IFA: Handy mit Preis-Scanner

Einkaufshilfe: Handy ermittelt für (fast) jeden Artikel den besten Preis in Deutschland

(PresseBox) ( Berlin, )
Rechtzeitig zur Internationalen Funkausstellung (IFA) geht in Deutschland ein neuer Dienst an den Start, der (fast) jedes Handy in einen Artikelscanner mit bundesweitem Preisvergleich verwandelt. So lässt sich unterwegs beim Shoppen jederzeit überprüfen, ob der im Laden als "supergünstig" ausgewiesene Artikel tatsächlich preiswert ist und einer objektiven Überprüfung standhält. Schon zum Start kann der Verbraucher über den Dienst auf eine Datenbank mit über 2 Millionen Preisangaben von mehr als 60.000 verschiedenen Produkten zugreifen, teilt die Betreibergesellschaft Schottenland.de in Berlin mit.

Der bundesweite Preisradar arbeitet mit jedem internetfähigen Handy. Hierzu ruft man im Handy-Browser einfach die Adresse http://wap.schottenland.de auf. Es erscheint im Display ein Feld, in das man das gesuchte Produkt mit Namen eingibt. Wer den Artikel im Ladengeschäft in der Hand hält, kann auch den aufgedruckten Strichcode (EAN-Code) eintippen. Nach dem Start der Suche erscheint binnen kurzer Zeit auf dem Display der günstigste Preis, zu dem das Produkt derzeit in Deutschland angeboten wird - natürlich gleich mit Händlernachweis. Wer feststellt, dass der im Laden angebotene Artikel viel zu teuer ist, hat damit auch ein gutes Argument in der Verhandlung mit dem Verkäufer oder bestellt das gewünschte Produkt per Internet beim günstigsten Händler. Neben dem bundesweiten Schnäppchenpreis gibt es eine Liste zum Durchrollen mit allen verfügbaren Angeboten zum gesuchten Produktnamen, zu denen beispielsweise auch Sammlereditionen und Produkt-Bundles gehören.

"Endlich muss der Verbraucher nicht mehr den Preisschildern im Laden blind vertrauen, sondern kann per Handy vor dem Kauf bundesweit einen objektiven Preisvergleich anstellen", sagt Antje Hein, Pressesprecherin bei Schottenland.de. Die Überprüfung lohnt sich in vielen Fällen: Oftmals beträgt die Preisdifferenz für ein- und dasselbe Produkt bis zu 50 Prozent, je nachdem, in welchem Laden man es einkauft. Der Preisvergleich ist für den Verbraucher kostenfrei; es fallen lediglich die üblichen Verbindungsgebühren des Mobilfunkanbieters an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.