Wassergeführte Feuerungstechnik von Schmid: Profi V punktet mit Heizkreislaufunterstützung und Konvektionswärme

(PresseBox) ( Bissendorf, )
Ein loderndes Kaminfeuer bringt Gemütlichkeit in die Abendstunden. Speziell während der Übergangszeit jedoch ist eine angenehme Raumtemperatur jedoch schnell erreicht und die Heizleistung des Kamins oder Kachelofens übersteigt den Wärmebedarf des Wohnraums. Um den eingesetzten Brennstoff dennoch so gut wie möglich ausnutzen zu können, bietet der Feuerungstechnik-Spezialist Schmid aus dem niedersächsischen Bissendorf mit dem Profi V einen Heizeinsatz mit Wassertechnik an.

Im eingebauten Zustand wirkt der Profi V wie ein normaler Kachelofeneinsatz. Zusätzlich punktet er jedoch durch seine Anbindung an den Heizkreislauf der Zentralheizung, mit der sich überschüssige Energie sinnvoll nutzen lässt. So können über das Heizungssystem gleichzeitig auch weitere Räume innerhalb des Hauses geheizt werden. Gekoppelt mit einem Pufferspeicher mit einer Frischwasserstation lässt sich auf diese Weise auch das Brauchwasser in bester Trinkwasserqualität erwärmen. So entsteht bei minimalem Energieeinsatz eine maximale Wärmeausbeute.

Der neue Heizeinsatz Profi V verfügt über eine Nennwärme-Leistung von ca. 14 kW. Durch die spezielle Konstruktion des Kessels mit kompletter Wasserumspülung können bis zu 70 % der Wärme an den Wasserkreislauf abgegeben werden; 20 % gelangen als Konvektions-/Speicherwärme in den Aufstellraum. Die restlichen 10 % sind Strahlungswärme. Auch der Anschluss für eine elektronische Steuerung ist vorgesehen. Der Wasseranschluss erfolgt über eine neuartige Klemmring-Verschraubung. Ein aufwändiges Verpressen und Abdichten der Anschlüsse ist daher nicht notwendig. Zur Revision sind sowohl die Anschlüsse als auch die Fühler einfach durch die Abdecktür an der gusseisernen Frontplatte zu erreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.