Wirtschaftskrise verursacht Schlafstörungen

Gesunder Schlaf braucht elementare Grundlagen

(PresseBox) ( Frastanz, )
Internationale Online-Umfragen bestätigen eine besorgniserregende Entwicklung: War es vorher um die allgemeine Schlafgesundheit schon nicht gut bestellt, so schlafen aufgrund der aktuellen Wirtschaftskrise noch mehr Menschen schlecht oder haben mit gravierenden Schlafstörungen zu kämpfen. Die Folgen sind Leistungsabfall, Müdigkeit, Arbeitsunlust bis hin zu ernsthaften Gesundheitsstörungen. Der international bekannte Schlafpsychologe, Buchautor und SAMINA-Firmenchef Günther Amann-Jennson sieht daher die Notwendigkeit, die eigenen Lebens- und Schlafgewohnheiten gerade jetzt zu prüfen und stellt ein bewährtes Schlaf-Gesund-Konzept vor, um die Kräfte des Schlafes in Krisenzeiten zu nutzen.

Die Auslöser für anhaltende Schlafprobleme sind vielfältig. In der aktuellen wirtschaftlichen Lage sind es hauptsächlich der zunehmende psychische Belastungsstress und die Angst vor Arbeitslosigkeit, Finanzproblemen oder vor der ungewissen Zukunft. Dazu Schlafpsychologe Günther W. Amann-Jennson: "Betroffen sind vor allem Menschen, die auch bisher nicht sonderlich auf ihre Schlafqualität geachtet haben. Wenn die elementaren Voraussetzungen für einen gesunden und erholsamen Schlaf fehlen, dann wirken sich die emotiona-len Belastungen noch gravierender auf die Schlafqualität aus. Es treten vor allem Ein- und Durchschlafstörungen auf und man ist aufgrund des gestörten Schlafrhythmus am nächsten Tag körperlich und geistig nicht fit. So entwickelt sich ein Teufelskreis und die Gesamtgesundheit wird aufs Spiel gesetzt."

Der gesunde, ausreichende und störungsfreie Schlaf ist die wichtigste Säule für die Gesundheit. So wird unser Immunsystem durch Schlaf gestärkt, der Organismus regeneriert und die geistigmentale Batterie wieder aufgeladen. Zudem wird die Entgiftung des Körpers in der Nacht optimiert. Da die Gesundheit und körperlich-mentale Fitness die wichtigsten Voraussetzungen für die berufliche Weiterentwicklung und Karriere sind, wird die Notwendigkeit der Schlafoptimierung gerade jetzt von immer mehr Unternehmen und deren Managern und Führungskräften entdeckt.

Denn durch den gesunden, erholsamen Schlaf finden wir uns sogar in Krisensituationen besser zurecht. "Wer weiterhin dem zunehmenden Druck in Business und Beruf standhalten will, sollte seine persönlichen Rhythmen unbedingt kennen und einhalten lernen. Wer im Rhythmus schläft und arbeitet, ist in jedem Fall produktiver und effizienter", weiß Amann-Jennson aus seiner langjährigen Erfahrung als Schlafcoach. "Auch der Tagesablauf in Unternehmen müsste einmal überdacht werden. Das heutige Wirtschaftssystem bevorteilt vor allem die Frühaufsteher. Solange diese auch früh schlafen gehen, gibt es keine Probleme. Die beruflichen und sozialen Strickmuster sind jedoch gegenteilig und das Schlafdefizit ist somit vorprogrammiert. Den Unternehmen geht so wichtiges geistiges und kreatives Potenzial verloren, das gerade jetzt in der Wirtschaftskrise sehr wichtig wäre" warnt Amann-Jennson.

Eigentlich bräuchte der gesunde Schlaf keine Methoden und Strategien. Doch dies hat sich durch unsere Lebensweise und den Berufsstress geändert. Ein Schlafcoach kann dabei helfen, den Schlaf bewusst und zielgerichtet zu optimieren. Der erste Schritt zur Verbesserung der Schlafqualität ist, sich mit dem eigenen Schlafverhalten bewusst auseinander zu setzen und die persönlichen 'Schlafräuber' kennen zu lernen. Die schlechteste Lösung bei Schlafproblemen ist der Griff nach Tabletten.

Wer seinen Schlaf Schritt für Schritt verbessert, kann nicht nur seine Gesundheit und körperliche Fitness optimieren. Vielmehr sorgen die vielfältigen Kräfte des Schlafes auch für mentale Fitness, positive Lebensenergie, Kreativität und Einfallsreichtum. Mit dieser Grundlage können Krisen aller Art besser gemeistert werden. Bewährte Wege hin zum gesunden, erholsamen Schlaf - selbst in Krisenzeiten - findet man im neusten Buch von Amann-Jennson ("Schlaf dich jung, fit und erfolgreich", Bucher-Verlag).

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.samina.de oder www.schlafcoaching.com

Zur Person Günther W. Amann-Jennson
Günther W. Amann-Jennson gilt als Begründer des Bioenergetischen Schlafs® und möchte mit seiner Tätigkeit als Schlafpsychologe, Unternehmer und Buchautor möglichst vielen Menschen diese höchste Form der körperlichen, seelischen und geistigen Regeneration durch Schlaf zugänglich machen. Über 30 Jahre Tätigkeit als Psychologe und Psychotherapeut, internationale Ausbildungen in Psychologie und Heilkunde und umfassende Kenntnisse über die ganzheitlichen Zusammenhänge des Schlafs und seine vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Körper, Geist und Seele haben ihn zum Experten rund um die Themen Schlaf, Gesundheit, Lebensenergie und Bioenergetik und zum Pionier der Schlaf-Gesund-Bewegung gemacht. Als Unternehmer schafft er mit dem SAMINA Schlaf-Gesund-Konzept und der breiten Palette der SAMINA Schlaf-Gesund-Produkte die Voraussetzungen für eine messbare Verbesserung der Schlafqualität und Schlafeffizienz und liefert damit eine wichtige Basis für mehr Lebensqualität. Als Autor gibt er seine umfangreichen Erkenntnisse besonders erfolgreich in den Büchern "SCHLAF DICH GESUND" (11. Auflage) und "SCHLAF DICH JUNG, FIT UND ERFOLGREICH" weiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.