3. Tuning Expo vom 29.06. bis 01.07.2007

Heiße Reifen und scharfe Kurven

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Unter dem Motto „Showcars, Girls and Diamonds“ startet an diesem Freitag die Tuning Expo 2007 im MesseZentrum Saarbrücken

Bis zum Maximum getunte Autos, die heißesten Girls des Saarlandes und mit Sicherheit das Beste, was die Autotuningszene derzeit zu bieten hat, zu sehen ab dem 29. Juni auf dem Messegelände in Saarbrücken.

„Die Tuning Expo darf man auf keinen Fall verpassen“, sagt Eric Grandmontagne, Geschäftsführer der Saarmesse GmbH. „Denn dieses Mal sind wir internationaler denn je. Neben Clubs aus Frankreich und Luxemburg haben wir auch Tuning-Experten aus der Schweiz, aus Spanien und sogar aus den USA hier. Auf der großen Verkaufsmesse werden die Besucher sich über die Produkte von 238 Ausstellern aus 12 Ländern informieren können. Wir mussten die Aufteilung ganz neu organisieren und auch Gänge und Wegeführungen optimieren, damit wir hier überhaupt alles unterbekommen“.

Die Meinung wird von Sven Schulz, dem verantwortlichen Projektleiter gestützt. „Wir werden hier springende Autos zu sehen bekommen und viele andere „total verrückte“ Sachen. In diesem Jahr haben wir ganz klar Schwerpunkte gesetzt, z.B. mit dem Thema ‚Mädchen und Tuning’, denn Frauen tunen ihr Auto auch gerne, bloß eben ganz anders als Männer“. Das kann Simone Habelitz, die ihr getuntes Auto gleich mitgebracht hat, nur bestätigen. Aus kleinen Anfängen wie breiteren Felgen ging die Entwicklung bis hin zu ganz besonderen Details wie Swarowski-Steinen auf dem Knauf der Gangschaltung.

„In diesem Jahr wird das Thema Sicherheit beim Tuning eine wichtige Rolle spielen“, ergänzt Sven Schulz. „Hier wird immer noch viel falsch gemacht, oft auch aus Unwissenheit. Da wollen wir intensiv informieren. Deshalb haben wir auch gemeinsam mit der KÜS die Initiative Tune it safe ins Leben gerufen“.

Für das Motto dieser Initiative steht auch der Brabus Rocket im Polizeidesign, der exclusiv auf der Tuning Expo zu sehen sein wird. Ein getuntes Polizei-Fahrzeug – da kann naturgemäß alles nur im Sinne des StVZO sein. „Der Brabus ist das schnellste Polizeiauto der Welt mit 730 PS und über 360 km/h Spitze“, so Sven Schulz nicht ohne Stolz.

Man sieht, auch in diesem Jahr wird auf der Tuning Expo das Thema Sicherheit wieder ganz groß geschrieben und in diesem Rahmen wird auch die KÜS wieder an ihrem Stand ausführlich Aufklärungs- und Informationsarbeit leisten. „Sicherheit beim Tuning ist kein Spaßverderberthema“, so Georg Marmit von der KÜS. „Wir hatten im vergangenen Jahr eine sehr gute Resonanz an unserem Informationsstand, weil wir hier absolut sachlich Auskunft geben. Das ist auch dringend notwendig, weil der Markt an minderwertig kopierten Plagiaten mittlerweile sehr groß ist. Diese Plagiate zu verbauen ist aber gefährlich und spätestens, wenn Fahrwerke oder Bremsscheiben brechen und man - überspitzt ausgedrückt - mit dem Gegenwert eines Eigenheims in die Leitplanke rast, hat das Vergnügen ein Ende. Ganz zu schweigen von der Gefährdung der übrigen Verkehrsteilnehmer durch nicht sachgerecht getunte Fahrzeuge. Wir sind absolut für Spaß, aber für Spaß ohne Reue“.

Spaß ohne Reue kündigt auch das Rahmenprogramm mit „sexy“ Performance-Shows, Beach-Party und Showpräsentationen mit Dirk Krühler und Linda van de Mars an. Linda ist nicht nur in der Tuning-Szene, sondern auch durch ihre Sendungen bei DSF und Dmax bekannt ist.

Die Tuning Expo 2007 ist ein absolutes Muss für alle Tuning-Fans und Autobegeisterten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.