Schluss mit 08/15: S4P gibt Vertriebspartnern Rückenwind

S4P und Easy zeigen in 2-Tages-Workshop neue Wege im Softwarevertrieb

(PresseBox) ( Ettlingen, )
„Top Seller trotz Marktflaute“, unter diesem Motto lernten die Easy-Partner des Ettlinger Distributors und IT-Dienstleisters S4P Solutions for Partners AG eine Menge in Sachen erfolgreicher Softwarevertrieb. In einem zweitägigen Workshop, der Ende Mai stattfand, stellte S4P gemeinsam mit dem Hersteller Easy die Softwarelösung „Easy Logistic Center“ vor, wobei der Verkauf und die Kundenberatung oberste Priorität genossen. „Wir wollen unseren Partner konkrete Werkzeuge an die Hand geben, die ihnen das Leben ‚an der Front ’ leichter machen. Was nützt die beste Schulung, wenn die Teilnehmer anschließend nicht wissen, wie sie das Produkt erfolgreich an den Mann bringen können“, so Hubert Günnewig, Prokurist und Vertriebsleiter der S4P. So erarbeiteten die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung erfahrener Easy-Experten konkrete Vertriebsstrategien und Einsatzszenarien, die ihnen künftig bei der täglichen Arbeit wirkliche Hilfestellung geben.

„Schmerzen auslösen“
Der Schwerpunkt des Seminars lag auf intensiven Gruppenarbeiten, die sowohl die technischen Möglichkeiten der Easy-Produkte als auch die vertrieblichen Vorgehensweisen unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchteten. So stand schon der erste Seminartag nach umfassenden Produktpräsentationen des „Easy Logistic Centers“, einer webbasierten Content- und Dokumentmanagement Suite, ganz im Zeichen der Praxis: „Welchen Mehrwert bringen diese Softwarelösungen?“, „Was sind die besten Vertriebsansätze für Bestands- und Neukunden sowie für DMS- und Lösungsanbieter?“ und „Wie kann ein Vertriebspartner konkret Kundenakquise betreiben?“. Die Ergebnisse wurden anschließend gemeinsam besprochen und ausgewertet, wobei die einzelnen Teilnehmer ihre Erfahrungen, Erfolge aber auch Misserfolge aus dem Tagesgeschäft in die Diskussion mit einbrachten. „Für uns Partner ist es besonders wichtig, sich mit Gleichgesinnten austauschen zu können und gemeinsam an einer optimalen Vertriebsstrategie zu arbeiten. Die Geschichten aus dem Nähkästchen können einen oftmals viel weiter bringen als jedes Handbuch oder Vertriebsleitfaden“, weiß der Teilnehmer Peter Balzuweit, Geschäftsführer der CTO Balzuweit KG.

Nutzen, Nutzen und nochmals Nutzen
Auch am zweiten Tag des Workshops fanden sich die Teilnehmer zu Rollenspielen zusammen. Ziel war es, anhand konkreter Workflowszenarien die beste Präsentationsstrategie für einen Kundentermin zu erarbeiten. Dabei wurde zunächst ein klassischer Geschäftsprozess erarbeit, der anschließend durch den Einsatz der Easy-Produkte sowohl kosten- als auch zeittechnisch optimiert wurde. „Kunden kaufen Vertrauen. Nur wenn unsere Partner wissen, wo der Schuh drückt und nicht mit 08/15-Beispielen beim Kunden argumentieren, können sie überzeugen und den Kunden für sich gewinnen“, so Günnewig abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.