Mehrwertlogistik für die AEG Power Supply Systems GmbH

Rudolph Logistik Gruppe betreibt Lager im Outsourcing

(PresseBox) ( Baunatal, )
Von der Erstellung des europaweiten Internetportals über das Logistik-Fulfillment bis zur Retourenabwicklung: Die Rudolph Logistik Gruppe betreibt seit Jahresbeginn ein externes Lager für Geräte zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) der AEG Power Supply Systems GmbH und ü-bernimmt umfassende Logistik- und Mehrwertservices.

„Ziel des Logistik-Outsourcings war, unseren Kunden und Fachhandelspartnern in ganz Europa einen optimalen, individuell zugeschnittenen Service zu bieten und uns parallel ganz auf die Produktion und den Vertrieb konzentrieren zu können“, sagt Gladwyn De Vidts, Vice President AEG Power Supply Systems. Das Unternehmen mit Sitz in Warstein-Belecke produziert mit 360 Mitarbeitern USV-Systeme. Diese Anlagen vertreibt die AEG PSS GmbH über ein Partnernetz in ganz Europa.

Programmierung und Betrieb des Webportals

Wichtige Komponente des neuen Logistikkonzepts: Die international verteilten Handelspartner bestellen in einem einheitliche Internetportal, das direkt über die AEG-Partnerseiten erreichbar ist. Die Anwendung wurde von den IT-Experten der Rudolph Logistik Gruppe erstellt und wird auf einem IBM iSeries-Midrange System im Rudolph-Rechenzentrum in Baunatal bereitgestellt.

„Das Portal ist mehrsprachig angelegt, so dass bei Bedarf jedem Nutzer Bestellmög-lichkeit und Informationen in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stehen“, erklärt Arnd Röhl, verantwortlicher Projektleiter und Software-Entwickler. „Die Synchronisation des Portals mit unserem Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssystem in Echtzeit sorgt für jederzeit aktuelle Informationen und einen komplett beleglosen Datenfluss.“

Echtzeit bedeutet: Unmittelbar nach Erfassung im Portal stehen die Daten der Be-stellungen im System der Rudolph Logistik Gruppe bereit. Die anschließende Bear-beitung der Bestellungen realisiert Rudolph in einem neu eingerichteten Lager in Lohfelden bei Kassel. Auf rund 2.000 Quadratmetern lagert der Dienstleister in Hochregalen zirka 60 Artikel – vom 3-Kilo-Kleingerät bis zur 200 Kilogramm schwe-ren Anlage.

Kundenspezifisches Fulfillment

„Auf Bestellung der Kunden kommissionieren wir Einzelmodule zu kompletten Anla-gen, verpacken die Sendung bedarfsgerecht und legen automatisch generierte Be-gleitschreiben und Rechnungen in der jeweiligen Landessprache bei“, beschreibt Logistikleiter Achim Grüne den Fulfillment-Prozess. „Abschließend stellen wir die Sendungen zum europaweiten Versand bereit.“ Bereits im Wareneingang erfasst Rudolph die Seriennummern der angelieferten Geräte, die im Kommissionierprozess mit dem jeweiligen Kundenauftrag verknüpft und an AEG Power Supply Systems zu-rückgemeldet werden. Im Falle von Retouren und Gewährleistungsfällen ist so auch die Überwachung der Gewährleistungsfristen durch Rudolph sichergestellt.

Das Retourenmanagement hat AEG Power Supply Systems nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit inzwischen ebenfalls an die Rudolph Logistik Gruppe vergeben: „Seit wenigen Wochen sind wir auch für die Retourenabwicklung und den Ersatzgeräteversand von AEG Power Supply Systems verantwortlich“, sagt Grüne. „Die Kunden senden im Falle eines Falles ihre Retouren an das Lohfeldener Zentral-lager und wir kümmern uns in Absprache mit AEG Power Supply Systems um die Abwicklung. So sorgen wir für einen effizienten Logistikkreislauf der USV-Geräte.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.