PresseBox
Press release BoxID: 225958 (ROLEC Gehäusesysteme)
  • ROLEC Gehäusesysteme
  • Kreuzbreite 2
  • 31737 Rinteln
  • http://www.rolec.de
  • Contact person
  • Ralf Cordt
  • + 49 (5751) 4003

Außergewöhnliche Industrie-Gehäuse mit innovativer Befestigung und besonderer "Leistungs-Dichte"

Aktuelle Produktneuheiten aluCLIC und aluCASE von ROLEC

(PresseBox) (Rinteln, ) Die Gehäuse-Innovationen aluCLIC und aluCASE bildeten auf den Fachmessen "electronica" und "SPS/IPC/DRIVES" die Highlights des Spezialisten ROLEC im November 2008. Dabei setzt insbesondere die neuartige Befestigungstechnik bei aluCLIC neue Maßstäbe in der Montagefreundlichkeit von Industriegehäusen für Steuerungen. Die Weltneuheit ist das erste steckbare Gehäuse seiner Art: Für den Austausch einer kompletten Steuereinheit müssen bei aluCLIC keine Schrauben mehr gelöst werden. Dies spart bei Umrüstungen oder einem Wechsel der kompletten Steuereinheit viel Zeit; unnötige Verschraubungsvorgänge entfallen, die Produktion wird daher so wenig wie möglich behindert.

Ein weiterer besonderer Vorteil der Technik mit dem Schlossfallen- Prinzip liegt darin, dass die Deckel für den Austausch nicht geöffnet werden müssen, was sowohl die Elektronik im Innern als auch die Dichtungen schont. Daher bleibt hier die hohe Schutzart IP 67 dauerhaft erhalten.

Einfaches Einrasten statt umständlicher Verschraubung

Die flexible Lösung ist nach dem Vorbild von Industriesteckern entwickelt. So wird das Gehäuse auf eine fest installierte Grundplatte einfach aufgesteckt, es rastet mit einem "Klick" ein und muss nicht zusätzlich verschraubt werden. Ebenso einfach und schnell kann es wieder gelöst werden Die Frontseite ist für die Ausstattung mit Folientastaturen bereits durch eine entsprechende Vertiefung vorbereitet. Die Innovation "made in Germany" ist in verschiedenen Farben und drei Standardgrößen erhältlich: von 90 x 130 x 70 mm bis 130 x 200 x 70 mm.

"Klassiker" aluCASE jetzt in weiteren Größen und mit transparenten Deckeln

Top-Design und hohe Dichtigkeit sind das besondere Kennzeichen der aluCASE Gehäuse. Auf den Fachmessen präsentierte ROLEC viele neue Versionen seiner bereits 2002 erfolgreich eingeführten Premiumserie. aluCASE ist jetzt in zahlreichen zusätzlichen Größen sowie Versionierungen bei den Deckeln erhältlich.

Ab sofort hat der Kunde die Wahl zwischen insgesamt 22 Größen mit Abmessungen von 50 x 75 x 33 mm bis 330 x 200 x 120 mm. Die Standard-Ausführung mit Druckgussdeckel erfüllt die höchste Dichtigkeitsklasse IP 69K. Im Maschinenbau sowie in der Steuerungsund Regeltechnik haben sich aluCASE Produkte bereits vielfach bewährt, aufgrund der hohen Dichtigkeit auch im Freien.

Mehr "Transparenz" schaffen die beiden neuen Varianten mit Klarsichtdeckeln, die bisher für die Schutzklasse IP 67 zugelassen sind. Bei allen Varianten gilt, dass die Deckel zum Verschrauben des Gehäuses nicht geöffnet werden müssen.

Hochwertige Anmutung durch Material und Abdeckungen

Integrierte Deckelhalterungen sind der Clou bei aluCASE: Sie sorgen beim Öffnen des Gehäuses für die Zugentlastung der Verbindungsleitungen zwischen den Gehäuse-Ober- und Unterteilen.

Auf aufwendige Außenscharniere kann deshalb in vielen Fällen verzichtet werden. Der Anschluss der Gehäuse erfolgt mit geschlossenen Deckeln; aufrastbare Design-Blenden verdecken die Befestigungstechnik elegant. Die moderne Anmutung wird durch das hochwertige Material Aluminium perfekt unterstützt.

Die Gehäuseoberteile verfügen über Vertiefungen für die Aufnahme von Folientastaturen. Ansonsten notwendige Nacharbeiten wie Fräsen und Bohren entfallen dadurch, und Kosten für Anpassungen an die jeweilige Anwendungssituation reduzieren sich erheblich.

Weitere Infos: www.rolec.de

ROLEC Gehäusesysteme

Die "Leidenschaft für Gehäuse" bildete 1987 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose.

Das Unternehmen setzte von Beginn an auf Neuentwicklungen und Innovationen. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Technik, Qualität und Design setzen. Das Portfolio umfasst zahlreiche Produkte aus verschiedenen Segmenten: mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarm-Systeme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft des Unternehmens.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.