PresseBox
Press release BoxID: 60003 (Rieck Holding GmbH & Co. KG)
  • Rieck Holding GmbH & Co. KG
  • Osdorfer Ring 5-11
  • 14979 Großbeeren
  • http://www.rieck-logistik.de
  • Contact person
  • 040 / 85 31 33-15

Dresden: Neue Logistikhalle in Betrieb!

(PresseBox) (Dresden/Berlin/Hamburg, ) Rieck Dresden startet durch: Am 3. April hat Rieck den Betrieb in der neuen Logistik-halle im Ortsteil Ottendorf-Okrilla aufgenommen. Durch die Erweiterung hat sich die Logistikfläche mehr als verdoppelt: Der Standort Dresden verfügt jetzt über 7.000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche.

„Der Ausbau war dringend notwendig“, erklärt Niederlassungsleiter Lutz Franke. „Im Importbereich wird die starke Nachfrage nach logistischen Mehrwertleistungen wie kundenspezifischer Konfektionierung, Etikettierung oder Displaybau weiter steigen. Hier sind insbesondere Groß- und Einzelhandelsketten oder Discounter zu nennen, die aus Osteuropa Haushaltswaren und Kleinmöbel beziehen. Durch die Erweiterung un-seres Standortes können wir die Produkte zwischenlagern und vor der bundesweiten Distribution ganz nach individuellem Bedarf kommissionieren und konfektionieren.“ Weitere Schwerpunktbranchen sind der Baumarktbereich, Heizungs- und Klimatechnik sowie der Automotivebereich.

Künftig wird Rieck Dresden noch eine weitere Aufgabe übernehmen. Lutz Franke: „In Zusammenarbeit mit den Übersee-Standorten Rieck Sea Air Cargo Hamburg und Frankfurt verstehen wir uns innerhalb der weltweiten Supply Chains als Tor zum Osten – Dresden ist der geografische Knotenpunkt für Verkehre zwischen Skandinavien und Südosteuropa sowie zwischen Westeuropa, Polen und der GUS.“

Berlin: Kontraktlogistik mit positiver Bilanz

Die Rieck-Kontraktlogistik Berlin zieht Bilanz: Ein Jahr nach der Gründung des eigen-ständigen Geschäftsbereiches „Rieck Projekt Kontrakt Logistik Berlin“ stößt die neue Logistikanlage in Berlin-Mariendorf fast an ihre Kapazitätsgrenze. „Unsere Prognose war richtig: Die Nachfrage nach Logistikkonzepten aus einer Hand ist weiter gestie-gen“, sagt RPKL-Geschäftsführer Horst Stiegler. „Von den neu dazu gekommenen 13.500 Quadratmetern sind schon 80 Prozent belegt.“ Der Umsatz von RPKL Berlin hat sich nach der Erweiterung bereits verdoppelt.

„Wir haben interessante neue Kunden gewinnen können, insbesondere aus dem Han-dels- und Produktionsbereich“, sagt Stiegler. „Innerhalb der Kontraktlogistik überneh-men wir für unsere Auftraggeber zahlreiche Mehrwertdienste wie Verpackung, Preis-auszeichnung sowie das komplette Fulfillment für Versandhändler.“ Schwerpunktbran-chen in Berlin sind Spielwaren, Sanitär, Telekommunikation und Automotive. „Für un-sere Kunden zählt insbesondere die internationale Anbindung – über das Netz der IDS Logistik und unsere Rieck Sea Air Cargo-Standorte in Hamburg und Frankfurt realisie-ren wir weltweite Supply Chains.“

Hamburg: Kapazitäten erweitert

Die Rieck Projekt Kontrakt Logistik (RPKL) in Hamburg hat ihre Lager- und Logistikflä-che von 28.000 auf 35.000 Quadratmeter erweitert. Damit hat Rieck unter anderem Platz für den jüngsten Großauftrag geschaffen: Im Januar 2006 hat RPKL das Zentral-lager für einen Hamburger Geschenkartikel-Filialisten übernommen. Eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt besteht in der Konfektionierung kleinteiliger Artikel wie Teelichte, Kerzenleuchter, Fotorahmen oder Vasen. Zu den Kunden von Rieck Hamburg zählen insbesondere Automobilzulieferer sowie Hersteller von brauner und weißer Ware (Unterhaltungs- und Haushalts-Elektrogeräte).

Rieck Holding GmbH & Co. KG

Die Rieck Logistik-Gruppe ist ein Fullservicelogistiker mit Hauptsitz in Berlin. Hier so-wie an den Standorten Dresden, Frankfurt, Hamburg und Neuss arbeiten circa 450 Mitarbeiter, mehr als 70 Mitarbeiter sind bei der chinesischen Niederlassung Rieck Henco Dalian beschäftigt. Die Leistungspalette von Rieck umfasst Kontraktlogistik, systemgeführte Stückgutverkehre, weltweiten Sea Air Service, Entsorgungslogistik, Möbel- und Messelogistik, internationale Paketlogistik, Consulting Services und e-Commerce-Lösungen. Die nationale und europaweite Flächendeckung sichert Rieck durch die Kooperation mit den Stückgutnetzen IDS, ILS-EAST und elix European Lo-gistix. Der Gruppenumsatz im Geschäftsjahr 2005 betrug 102 Millionen Euro.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rieck-logistik.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.