RHEGREEN: Rhenus startet erstes Programm für CO2- Reduzierung in der Luftfracht

(PresseBox) ( Holzwickede, )
Rhenus Logistics Air & Ocean hat das weltweit erste Programm zur Reduzierung von Kohlenstoffdioxid (CO2) im Luftfracht-Bereich eingeführt.

Der kostenlose Service, genannt RHEGREEN, ermöglicht für Luftfrachtsendungen die Auswahl eines "grüneren" Flugzeugtypen.

Das von Rhenus etablierte System erstellt für Airline-Kunden Rankings unter Berücksichtigung der Flugzeugtypen, der Kraftstoffeffizienz und der betroffenen Distanz. Für jede Route errechnet die Rangliste das effizienteste Flugzeug in Bezug auf den CO2-Ausstoß. Das Berechnungssystem wurde von einer externen Organisation validiert und ermöglicht Reduzierungen von zehn bis 40 Prozent im CO2-Ausstoß.

Beispielsweise können Kunden durch die Auswahl des Airbus 350 oder des Boeing 787 Dreamliners für eine Sendung von 1.000 Kilogramm vom Flughafen Amsterdam Schiphol nach Schanghai eine Tonne CO2 im Vergleich zum regulären CO2-Ausstoß auf dieser Strecke einsparen.

Rhenus bietet den RHEGREEN-Service ab sofort vom Flughafen Amsterdam Schiphol zu fünf Destinationen an: Chicago, Mexico City, Mumbai, Schanghai und Singapur, wobei eine Erweiterung des Angebots von Ursprungsorten wie Frankfurt, Brüssel und Madrid in den kommenden Monaten geplant ist.

RHEGREEN wurde von Krista Zuurmond, Qualitätsmanager, und Frank Swart, Beschaffung & Produktenwicklung Luftfracht, bei Rhenus Logistics Air & Ocean in den Niederlanden entwickelt. Ihr Ziel ist es, das Bewusstsein für die Möglichkeit zur Sendung von Luftfracht mit niedrigerem CO2-Ausstoß zu stärken, was auch zu einer größeren Nachhaltigkeit entlang der gesamten Logistikkette führen soll.

RHEGREEN ist eines von mehreren Projekten der Unternehmensinitiative Rhevo.

Als Rhenus-eigene Innovationsinitiative richtet sich Rhevo an alle Mitarbeiter und soll innovative Ideen für Prozesse und Angebote durch digitale Konzepte fördern sowie neue Ideen für Services etablieren.

"Die Nachfrage für eine nachhaltige Lieferkette steigt kontinuierlich. RHEGREEN ist ein wichtiger Schritt, um unseren Kunden die Chance zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes in der Luftfracht zu bieten. Mit diesem kostenlosen Service können wir gemeinsam mit unseren Kunden die Zukunft nachhaltiger gestalten", sagte Tobias Bartz, Vorstand der Rhenus.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.