Technik-Fans brauchen Rundumschutz

Mehr und mehr Elektronik pro Haushalt / Versicherungslücke größer denn je

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl von elektronischen Geräten pro Haushalt in den vergangenen Jahren explosionsartig gestiegen. Notebook, Tablet, Smartphone - mit jedem Gerät wächst die Versicherungslücke bei alltäglichen Schäden. Davor warnt Philipp Hartmann, Geschäftsführer des App-Anbieters Reposito (www.reposito.com): "Feuchtigkeitsschäden, Displaybruch oder Fallschaden zählen zu den häufigsten selbstverschuldeten Defekten, die von keiner Hausrat- oder Haftpflichtversicherung reguliert werden." Mit einem Rundumschutz für Elektronikprodukte als Teil des Reposito Elektronikschutz-Paketes können sich Verbraucher vor solchen Desastern schützen. Für alle Nutzer der Reposito-App steht dieses Paket zur Verfügung und kann für 19,99 Euro gebucht werden. Schäden bis zu 5.000 Euro pro Schadensfall werden übernommen - zudem sind auch Defekte an Haushaltsgeräten abgedeckt. Als Kooperationspartner steht die ARAG Allgemeine Versicherung für den Rundumschutz innerhalb des Elektronikschutz-Paketes ein.

90 Prozent aller Haushalte verfügen laut Statistik über ein oder sogar mehrere Mobiltelefone, mehr als die Hälfte verfügt über einen mobilen Computer. Mehrere Millionen von Apples iPad-Tablets sind zudem bereits im Umlauf und statistisch noch nicht einmal erfasst. Mit dem Rundumschutz sind beispielsweise Displaybrüche abgedeckt - die bei eigenem Verschulden bei einem iPad mit knapp 200 Euro Reparaturkosten zu Buche schlagen. "Vor allem Technik-Fans mit vielen Einzelgeräten profitieren durch den Schutz. Alle Elektronikprodukte eines Haushaltes sind, sofern der elektronische Kassenzettel über unsere App hinterlegt ist, abgesichert", so Philipp Hartmann von Reposito. Weitere nützliche Premium-Zusatzfunktionen stehen den Nutzern bei "Reposito Elektronikschutz" ebenfalls zur Verfügung. Dazu zählt die Sortierbarkeit der Kassenzettel in vom User festlegbaren Kategorien, sowie der Premium-Support von Reposito.

Die Smartphone- und Online-App zur digitalen Sammlung von Kassenzetteln ist dabei kostenlos im App Store für Apple und Android erhältlich und nutzbar. Produkthandbücher können über die App ebenso abgerufen werden - auch in der kostenlosen Basisversion. Bei Produktrückrufen werden die App-Anwender per E-Mail informiert, Reposito verfügt dazu über eine Schnittstelle zur europäischen RAPEX-Datenbank für Herstellerrückrufe. Ein Rundum-Service für alle Geräte - ob weiße Ware oder Elektronik steht den Nutzern zur Verfügung. Und Technik-Fans profitieren von dem einzigartigen Schutzpaket, das alles abdeckt, was sonst aus Hausrat- und Haftpflichtversicherungen herausfällt. Ein Limit an Geräten gibt es dabei nicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.