Schneechaos an deutschen Flughäfen: Regus bietet kostenlose Arbeitsbereiche für Gestrandete

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Nach starkem Eisregen am Wochenende und neuen Schneefällen gibt es am Frankfurter Flughafen weiterhin Störungen im Betriebsablauf. Insgesamt seien bereits mehr als 180 Flüge von und nach Frankfurt gestrichen worden. Auch kommt es am Münchner Flughafen aufgrund der winterlichen Bedingungen zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr. Regus (www.regus.de), der weltweit führende Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, bietet den Gestrandeten an den Flughäfen in Frankfurt und in München einen kostenlosen Arbeitsplatz in einem Business Center in der Nähe.

Passagiere, deren Flüge aufgrund des Schneechaos annulliert wurden, können sich in einem Business Center für einige Stunden zum Arbeiten zurückziehen, ohne dafür zahlen zu müssen. Daneben besteht die Möglichkeit, das Videokonferenzstudio zu buchen, um statt persönlichen Treffen virtuelle Meetings abzuhalten.

Auch wer sonst aufgrund des Schnees Schwierigkeiten hat, zu seinem Büro zu kommen, aber in der Nähe eines Regus Business Centers wohnt, erhält dort einen kostenlosen Arbeitsplatz mit Internetzugang und hilfsbereitem Personal.

Michael Barth, Deutschland-Geschäftsführer von Regus: "Wir möchten dazu beitragen, dass der Verlust von Produktivität und Einnahmen durch Mitarbeiter, die wegen des Schneechaos nicht zur Arbeit kommen können, möglichst gering ist. Wir bieten allen betroffenen Unternehmen eine freie Arbeitsfläche in einem der bundesweit 42 Regus-Center."

Eine Vorreservierung wird empfohlen. Die Platzvergabe erfolgt ansonsten nach dem "first come first served"-Prinzip. Informationen zum nächstgelegenen Regus-Center erhalten Interessenten unter www.regus.de oder telefonisch unter +49 (0)800 5222 5333.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.