Intelligenter Partnering-Knoten für die Pharmaindustrie reduziert Flugreisen und CO2-Fußabdruck

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Wer als Führungskraft eines Pharmaunternehmens für die Geschäftsentwicklung verantwortlich ist reist häufig mehr als die Hälfte der Arbeitszeit über Länder und Kontinenten - per Flugzeug mit dem entsprechenden CO2-Fußabdruck..

Der in Heidelberg ansässige Dienstleister RauCon hat vor 25 Jahren eine Plattform entworfen und seither ständig weiterentwickelt, mit der Führungskräfte digital kommunizieren und persönliche Treffen vorbereiten und terminieren, um Geschäftsmöglichkeiten im globalen Maßstab aufspüren und nutzen zu können. Mehr als 70% der Kunden von RauCon nutzen diesen „interactive hub“ als ihr wichtigstes digitales Arbeitswerkzeug. Sie reduzieren damit ihren persönlichen Reiseaufwand um 80 bis 90%.

Dazu führt Dr. Norbert Rau, Mitbegründer und Geschäftsführer der RauCon GmbH & Co. KG aus: „Den Flugreiseaufwand für unsere internationale Kundschaft zu reduzieren, führt gleichermaßen zu einer Verringerung ihres CO2-Fußabdrucks. Gegenwärtig ermöglichen wir für sie jährlich etwa 18.000 Geschäftsverhandlungen. Hierfür wäre eine exorbitante Zahl von Flugkilometern nötig, wollte einer den anderen am Firmensitz besuchen - in 86 Ländern weltweit. Natürlich gibt es auch Geschäftsgespräche auf Messen und gewöhnlichen Partnering-Veranstaltungen, aber unser neues System ermöglicht 25 bis 29 arrangierte Verhandlungen pro Firma in zwei Tagen. Das ist sehr viel, egal, welche Maßstäbe man anlegt.“

Zum Leitthema „Klimawandel“ des Davos World Economic Forum kommentiert Rau: „Es ist anzuerkennen, dass die Chefs von Weltfirmen inzwischen den Handlungsdruck anerkennen. Aber die Aufmerksamkeit der Medien auf die Elite ignoriert die Tatsache, dass zehntausende und hunderttausende kleiner und mittlerer Firmen weltweit bereits an der CO2-Reduktion arbeiten, während andere immer noch darüber reden.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.