RATHGEBER bringt FLEXXLINE an den Start

Filigrane PU-Embleme für Textilien

(PresseBox) ( Oberhaching, )
Mit FLEXXLINE bringt RATHGEBER, der Kennzeichnungsspe-zialist aus Oberhaching, ein neues Produkt auf den Markt, das höchsten Ansprüchen an Ästhetik, Haptik, Strapazierfähigkeit sowie Haut- und Umweltverträglichkeit genügt. Feinste Konturen, filigrane Oberflächenstrukturen und leuchtende Farben machen FLEXXLINE-Embleme zum edlen Blickfang auf Textilien aller Art – vom Sport-Trikot über die Firmenkleidung bis hin zum Autositz, Koffer oder Merchandising-Artikel.

Die neuen PVC-freien Label aus Polyurethan (PU) sind ISO-zertifiziert und behalten auch nach vielen Maschinenwä-schen Form und Farbe. Dank des Transfer-Verfahrens verbinden sie sich im Handumdrehen mit unterschiedlichs-ten textilen Oberflächen. „Neben unseren Kennzeichnungslösungen für starre Oberflächen, bieten wir jetzt ein flexibles Produkt, das zu fast allen textilen Anwendungen passt,“ erklärt Andreas Schrägle, in dritter Generation Geschäftsführer der RATHGEBER-Unternehmensgruppe. „FLEXXLINE-Embleme sind nicht nur wertiger und haltbarer als herkömmliche Druck- und Bügelmotive aus PVC, sondern auch haut- und umweltverträglicher. Ihre Optik ist moderner und filigraner als die von Stickereien, außerdem sind sie viel flacher und flexibler.“

Vielfältige Anwendungen – nicht nur im Sport

Ob für technische und Automotive-Textilien, Sport- und Fan-Trikots, Arbeits- und Messebekleidung oder Merchandising-Textilien aller Art – die Einsatzbereiche von FLEXXLINE sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten der Gestaltung. Sogar auf Möbeln und Teppichen, Koffern, Taschen und Accessoires sind die flexiblen Embleme ein Blickfang, der Premium-Produkte deutlich von Massenware abhebt.

Schon seit Monaten testen die Nachwuchstalente der Fußballschule Grünwald und der Munich International Soccer Academy Trikots mit FLEXXLINE-Emblemen: „Die Logos sehen nicht nur toll aus, sie sind auch haltbar und farbtreu,“ freut sich Geschäftsführer und Coach Kai Oswald. „Außerdem kratzen sie nicht und belasten weder Gesundheit noch Umwelt.“

Höchste Präzision - einfach in der Anwendung

Exakt nach den Vorgaben des Kunden schneidet RATHGEBER individuelle Formen aus dem 0,5 bis 0,7 mm dünnen, flexiblen PU-Material. Feinste Strich- und Punktstrukturen verleihen den Motiven ihre plastische Oberflächenwirkung. Mit Hilfe neuer Technologien lassen sich auch komplexe Embleme ab einer Mindestgröße von 5 mm bis maximal 300 cm2 präzise und detailgetreu umsetzen. Zuletzt bedruckt RATHGEBER das Emblem mit Farben in den gewünschten RAL-, HKS- oder Pantone-Tönen.

Das Aufbringen der fertigen FLEXXLINE-Embleme auf das Textil ist simpel: Bei zirka 140 bis 150 Grad Celsius werden die FLEXXLINE-Embleme von oben zirka 30 bis 45 Sekunden lang mit mittlerem Druck auf das Textil gepresst. Dabei verbindet sich die Hotmelt-Schicht untrennbar mit dem Trägerstoff. Ein Silikonfolie schützt die Oberfläche des Emblems während des Verpressens.

Die Embleme sind nach ISO 105-C06 waschbeständig sowie ISO 6330 wasch- und trockenbeständig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.