Erfolgreiche Interoperabilitaetstests der DSL-Produkte von RAD und Huawei

Der LA-110 von RAD stellt mit Ethernet-, E1- und seriellen Ports verschiedene Anwendungen fuer kleine und mittlere Unternehmen bereit

(PresseBox) ( Tel Aviv und Peking, )
Das IAD* LA-110 von RAD Data Communications (RAD) wurde als voll interoperabel mit DSLAMs* von Huawei Technologies zertifiziert. Zuvor fuehrten die Hersteller in der Huawei-Zentrale in Shenzhen, Volksrepublik China, umfassende Interoperabilitaetstests mit dem LA-110 und dem SmartAX MA5100 DSLAM von Huawei mit Erfolg durch.

Mit dem dedizierten integrierten Zugangsgeraet lA-110 koennen ATM*-Netzbetreiber kleinen und mittleren Unternehmen Sprach-, LAN- und Datendienste ueber eine einzige Zugangsleitung anbieten. Das Geraet verbessert somit die Auslastung der bestehenden DSLAM/ATM-Infrastruktur. Um hohe Datenuebertragungsraten ueber die Letzte Meile zu ermoeglichen, unterstuetzt der LA-110 im Uplink* ADSL* oder SHDSL*.

Verschiedene Ports ermoeglichen ein diversifiziertes Diensteportfolio
Der LA-110 stellt als Highend-IAD jeweils einen E1- oder seriellen Datenport sowie einen Ethernet-Port bereit und ermoeglicht so verschiedenartige Dienste (Multiservice). Somit koennen Diensteanbieter, die Huaweis DSLAMs nutzen, ihr Diensteportfolio diversifizieren. Geschaeftskunden erhalten mit nur einem Zugangsgeraet am Kundenstandort sowohl Ethernet- als auch TDM*-basierende Dienste auf der Basis symmetrischer Datenuebertragung mit hoher Bandbreite.

Anwenderseitig stellt der LA-110 einen 10/100BaseT LAN-Port und einen optionalen Datenport sowie vier analoge oder vier ISDN* S0*-Sprachkanaele oder einen Sub-E1-Port bereit. Das Produkt unterstuetzt zudem ATM CoS* fuer hohe QoS*, Standleitungsdienste ueber ATM-Netze sowie Frame Relay- Dienste fuer Unternehmensanwendungen. Das Geraet ermoeglicht mittels ELCP*-Signalisierung sowohl POTS*- als auch ISDN-Sprachdienste ueber ATM. Damit ermoeglicht der LA-110 nahtlose Interoperabilitaet mit Sprach-Gateways fuehrender Hersteller.


*Glossar:

ADSL: Asymmetrisches DSL
ATM: Asynchroner Transfermodus
CoS: Class of Service, Berechtigungsklasse
DSL: Digitale Teilnehmeranschlussleitung
DSLAM: DSL-Access Multiplexer
ELCP: Emulated Loop Control Protocol
IAD: Integrated Access Device
ISDN: Integrated Services Digital Network
POTS: Plain Old Telephony Service
TDM: Time Division Multiplexing, Zeitmultiplex
QoS: Quality of Service, Diensteguete
SHDSL: Single Pair (oder Symmetrical) High Bitrate DSL
S0: eine serielle Schnittstelle
Uplink: Aufwaertsstrecke, zum Kunden hin


Ueber Huawei
Die 1988 gegruendete Huawei Technologies entwickelt, produziert und vermarktet Kommunikationsgeraete. Telekommunikationsgesellschaften erhalten damit massgeschneiderte optische, Festnetz-, mobile und Daten-Netzwerkloesungen. Zu den Kunden von Huawei zaehlen China Telecom, China Mobile, China Unicom, China Netcom sowie Thai AIS, South Korea Telecom, SingTel, Hutchison Global Crossing, PCCW und die brasilianische Telemar. Das Unternehmen ist weltweit mit 32 Niederlassungen verteten. 48 Prozent der 22.000 Mitarbeiter sind in der Forschung und Entwicklung beschaeftigt und jaehrlich werden zehn Prozent des Umsatzes in F&E investiert. Um ein stabiles und nachhaltiges Wachstum zu erzielen und die Wettbewerbsposition auszubauen, setzt Huawei bei der Produktentwicklung und beim Marketing auf Partnerschaften mit global operierenden Branchenfuehrern. In einer Untersuchung der Gartner Group erreichte Huawei als Lieferant von xDSL-Produkten im zweiten Quartal 2003 weltweit Platz zwei. Mehr Informationen: www.huawei.com

Kontakt Deutschland:
Huawei Technologies Deutschland GmbH
Soeren Puerschel
Frankfurter Str. 71
D-65760 Eschborn
Tel:+49/6196/ 96976-0
soeren.puerschel@huawei.com
www.huawei.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.