Quest Software ist im Gartner „Magic Quadrant“ der führenden Hersteller von J2EE-Anwendungsserver-Management aufgenommen

(PresseBox) ( Köln, )
Quest Software Inc. (Nasdaq: QSFT), ist jetzt im magischen Quadranten der Gartner Group für J2EE Application Server Management 2005 aufgelistet. Laut Gartner, verfügen die im Quadranten aufgeführten führenden Hersteller über eine große Basis zufriedener Kunden und einen hohen Bekanntheitsgrad im Markt.

In den „Gartner Magic Quadrants“ werden Hersteller nach der Vollständigkeit ihrer Vision bewertet und der Fähigkeit, diese auch durchzusetzen. Führende Unternehmen bieten hoch skalierbare, robuste und immer intelligentere Anwendungen an und haben eine strategische Vision, die wachsenden Unternehmensbedürfnisse über ein J2EE-Lifecycle-Management für Anwendungen zu erfüllen.

„Als Java 2-Plattform werden Enterprise Edition Anwendungsserver zunehmend zum Schlüssel für das strategische Geschäft. Es wird immer wichtiger, eine gleich bleibend hohe Performance und Verfügbarkeit für diese Plattform aufrechtzuerhalten“, erklärt Cameron Haight, Research Vice President bei Gartner Inc. in den Bewertungskriterien für den Bericht.

Zu den Produkten von Quest Software mit J2EE Application Server Management gehören Quest Foglight, Quest Spotlight, Quest PerformaSure und die Quest JProbe Suite, aus denen sich die Quest Application Performance Management Suite für die J2EE-Plattform zusammensetzt.

· Foglight ist eine leistungsstarke Konsole, die jede Schicht der geschäftskritischen Anwendungstechnologie überwacht und auf Probleme aufmerksam macht, bevor sie sich beim Endbenutzer bemerkbar machen.
· Spotlight ermöglicht die Analyse von Anwendungsproblemen in Echtzeit, durch eine grafische Darstellung von Reaktionszeiten auf einer intuitiven Benutzeroberfläche
· PerformaSure spürt mithilfe der exklusiven Tag-and-Follow™-Technologie Probleme in allen J2EE-Systemkomponenten sowie im Code auf und präsentiert sie dem Endbenutzer in grafische aufbereiteter, leichtverständlicher Form.
· JProbe ist ein komplettes Java-Profiling- und Debugging-Tool für J2EE- und J2SE-Anwendungen, mit dem Entwicklungs- und Test-Teams Probleme mit der Performance, dem Speicher, den Threads und der Codeabdeckung präzise bis hinab zur einzelnen Codezeile identifizieren können.

„Unsere Aufnahme in den Gartner Magic Quadrant der führenden Unternehmen für das J2EE-Anwendungsserver-Management ist für uns der Beweis, dass wir erfolgreich einen optimalen Lifecycle-Support in der ganzen benötigten Produkttiefe liefern können. Denn genau das sind die Stärken der Quest Application Performance Management Suite für die J2EE-Plattform“, so Henrik Jörgensen, Geschäftsführer der Quest Software GmbH. „Wir sind sehr stolz auf unseren Erfolgs in einem Markt, in den wir viel investieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.