Informationsverwaltung mit Typo3

punkt.de setzt Content Management System auf Open-Source-Basis ein

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Das Internet Systemhaus punkt.de GmbH aus Karlsruhe entwickelt kundenspezifische Web-Anwendungen auf der Basis des Open Source Content Management Systems Typo3. Mit Typo3 erstellte Internet-Auftritte können vom Anwender ohne Programmierkenntnisse gepflegt und aktualisiert werden. Lizenzgebühren fallen nicht an.

Mit einem Content Management System (CMS) kann jeder autorisierte Anwender die firmeneigenen Internet- oder Intranet-Seiten aktualisieren und um neue Informationen ergänzen, ohne Programmierkenntnisse haben zu müssen. So kann man mit einem CMS zum Beispiel auf einfache Weise eine firmenweit verfügbare Dokumentation erstellen. Viele CMS sind proprietäre Systeme für die oft erhebliche Lizenzgebühren anfallen. Die punkt.de GmbH hat sich deshalb auf die Open Source Software Typo3 spezialisiert. Typo3 ist ein sehr leistungsfähiges CMS mit modularer Software-Architektur, mächtigem Funktionsumfang und einem kostenfreien Lizenzierungsmodell.

Anwenderfreundliche Editier-Funktionen

Typo3 bietet eine intuitive Quick-Edit-Funktion und einen Word-ähnlichen Rich-Text-Editor, um vorhandene Texte leicht ändern oder ergänzen zu können. Fotos, Grafiken, Plugins und andere Inhalte können vom Anwender mühelos eingefügt, bearbeitet und platziert werden. Dabei werden Navigationsmenüs und Verweise automatisch aktualisiert. Eine komplexe Rechteverwaltung sorgt für eine differenzierte Rollenverteilung, so dass jeder Mitarbeiter nur die für ihn autorisierten Bereiche zeit- und ortsunabhängig bearbeiten kann. Typo3 bietet außerdem die zeitgesteuerte Veröffentlichung von Web-Inhalten, Workflow-Unterstützung, Protokollierung aller Änderungen in einer Logdatei sowie eine große Auswahl an Zusatzmodulen zur schnellen Generierung von Suchfunktionen, News-Seiten, Gästebüchern, Veranstaltungskalendern, Link-Listen, Shopsystemen etc.

Umsetzung vorhandener Webseiten möglich

Die Spezialisten von punkt.de realisieren komplette Typo3-Projekte von der Einrichtung der Systeme über das Screendesign, die Erstellung der Grafiken, die Anbindung an bestehende Systeme, die Programmierung individueller Erweiterungen (Plugins) bis zur Projektdokumentation, Housing und Hosting der Server sowie Schulung der Anwender und Administratoren. Dabei können auch bereits existierende Webseiten auf Typo3 konvertiert werden.

Testzugang zum Kennenlernen

Weitere Informationen sind erhältlich unter E-Mail typo3@punkt.de oder Telefon 0721-9109-0. Einen Testzugang und ein PDF-Handbuch für Redakteure findet man unter http://typo3.demo.punkt.de. Ein Online-Beispiel für eine erfolgreiche Typo3-Umsetzung einer ursprünglich nicht mit Typo3 erstellten Internet-Präsenz demonstriert http://www.nospam.de.



Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

improve
marketing-training-consulting
Dipl. Inform. Klaus Eppele
Heinrich-Weitz-Str. 31
76228 Karlsruhe
Tel: 07 21 / 94 74 621
Fax: 07 21 / 94 74 622
eMail: eppele@improve-mtc.de
URL: http://www.improve-mtc.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.