9Live wird zentraler Interaktions-Dienstleister für die ProSiebenSat.1 Media-Gruppe

SevenOne Intermedia-Bereich iTV wird bei 9Live integriert Neuer Geschäftsbereich wird Kompetenzcenter für Mehrwertdienste

(PresseBox) ( Unterföhring, )
Zum 1. Januar 2007 wird der bislang bei SevenOne Intermedia aufgehängte iTV-Bereich bei 9Live integriert. Dieser Bereich umfasst das gesamte Audiotex und Premium Mehrwertdienste-Geschäft der Sender und die Call TV-Fenster bei Sat.1, ProSieben und kabel eins. Auch Betty und Blucom werden in dieser Abteilung zusammengefasst.

Der neue Geschäftsbereich bei 9Live soll als Kompetenzcenter fungieren und alle telefonbasierten, interaktiven Anwendungen betreuen, die in der ProSiebenSat.1 Media- Gruppe angeboten und umgesetzt werden. „9Live wird so zum zentralen Interaktions- Dienstleister für die gesamten Gruppenaktivitäten und kann hier von vielen Synergien profitieren“, so Dr. Marcus Englert, Vorstandsmitglied der ProSiebenSat.1 Media AG und verantwortlich für den Bereich Diversifikation. Nicht nur im Bereich der Spieleentwicklung können Impulse geschaffen werden, sondern auch im profunden Know-how auf technischer Seite, zum Beispiel dem Einsatz interaktiver Sprachdialogsysteme und allen Netz relevanten Kenntnissen. Dabei soll der Bereich nicht nur den Service für die Sender weiterhin optimieren und ausbauen, sondern auch für Externe diese Dienstleistungen anbieten. 9Live wird somit neben seinem sehr erfolgreichen Kerngeschäft des Call TV auch in den Bereich Dienstleistung expandieren.

Die neue Unit „Marketing und Business Development“ im Geschäftsbereich von 9Live- Geschäftsführer Marcus Wolter wird von Hans Fink verantwortet, zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 Welt, MM MerchandisingMedia und starwatch music. Die bisherigen Mitarbeiter der SevenOne Intermedia für Audiotex und iTV unter Leitung von Frank Gondorf werden im Zuge der Neuausrichtung ebenfalls bei 9Live integriert. Mit der Fortführung der operativen Verantwortung durch die bisherigen SIM-Mitarbeiter kann außerdem garantiert werden, dass die Sender in gewohnter Weise bei interaktiven Diensten betreut werden.

9Live-Geschäftsführer Marcus Wolter: „9Live ist die führende Marke für interaktive Programmangebote. Mit der Integration des Intermedia-Bereichs werden wir darüber hinaus zum zentralen Dienstleister für alle Interaktions-Aktivitäten der Gruppe und für Dritte. So können wir innovative, technische Applikationen noch effektiver für den nationalen und internationalen Markt entwickeln und umsetzen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.