Seit Februar 2007 liefert PROMAX den EURODOCSIS / DOCSIS ANALYSER PROMAX-26 aus

Zur Installation und Wartung von Netzen mit Kabelmodemsignalen

(PresseBox) ( Lindenfels, )
Der PROMAX-26 ist ein Kabelmodem-Analyser, der für die Installation und Wartung von interaktiven Hochgeschwindigkeits-Datendiensten wie Internet, Telefonie und Video on Demand Fernsehen in TV-Netzen mit EURODOCSIS und DOCSIS 2.0 Standard entwickelt wurde. Außerdem bietet es die notwendigen Messfunktionen zur Prüfung von Voice Over IP (VoIP) Diensten.

Zwei Betriebsarten stehen zur Verfügung: registriert und nicht registriert. Im nicht registrierten Modus zeigt der PROMAX-26 wichtige Parameter des Kabelmodem-Systems an, wie Rückkanal-Verlustleistung, verwendete Frequenzen, digitale Kanalleistung, MER und Konstellationsdiagramm. Im registrierten Modus lassen sich auch statistische Daten zur Übertragung der Datenpakete im Netzwerk messen sowie die zugewiesene IP-Adresse feststellen.

Der PROMAX-26 kommuniziert mit dem CMTS und zeigt automatisch alle wichtigen Informationen über das Kabelmodemnetz an, wie z. B. Frequenzaufteilung, Downstreamleistung, Übertragungsleistung des Kabelmodems und Verlustleistung des Rückkanals. Um die Qualität des Upstream-Kanals auswerten zu können, besitzt das Gerät einen eingebauten Generator, der ein konstantes Signal mit einstellbarem Pegel, Frequenz, Modulation und Symbolrate liefert.

Zusätzlich ist im PROMAX-26 noch ein kompletter Kabel-TV-Analyser untergebracht. Dieser erfüllt alle Messanforderungen, die bei der Installation und Instandhaltung von Kabelnetzen benötigt werden, wie z. B. analoge bzw. digitale Pegelmessung und Auswertung des digitalen QAM-Signals inklusive Konstellationsdiagramm. Sehr hilfreich bei der Fehlersuche ist der integrierte Spektrumanalysator, der alle Signale von 5 bis 862 MHz darstellen kann. Eine große, übersichtliche SCAN-Darstellung zeigt sofort die aktuellen Pegelverhältnisse an. Ist aus irgend einem Grund die Kommunikation mit dem CMTS nicht möglich, kann mit dieser Funktion trotzdem die Signalqualität am Übergabepunkt ausgewertet werden.

Die wichtigsten Upstream- und Downstream-Messparameter können mit Hilfe der Data Logger Funktion im Messwertspeicher des Gerätes abgelegt werden. Es stehen 100 Speicherplätze zur Verfügung. Diese Daten können über die RS-232C Schnittstelle in einen PC übertragen werden, um sie weiter zu verarbeiten oder in Messprotokollen zu verwenden.

Wie viele andere PROMAX-Messgeräte wurde auch der PROMAX-26 mit dem bewährten Gummi-Schlagschutz für den rauhen Außendiensteinsatz ausgestattet.

Weitere Informationen zu unseren Geräten erhalten Sie an unserem Messestand auf EP-Messe in Düsseldorf auf dem Stand der Firma KREILING in Halle 6 / Stand F15.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.