Druckpulsation mit schnellen Gasen

(PresseBox) ( Günding, )
Der in Günding bei München ansässige Messtechnikspezialist PROEMTEC GmbH hat sein Portfolio an Prüfständen abermals erweitert. Entwickelt wurde ein Gerät für Druckpulsationen mit Gasen. Die Pulsationsfrequenz beträgt dabei bis zu 1200 Hz.

Proemtec ist der Durchbruch bei der Simulation von Umweltbedingungen für die Druckpulsation mit Gase gelungen. Mit der neu entwickelten Prüfanlage werden die in modernen Verbrennungsmotoren auftretenden Luft- und Gasströmungen nachgebildet. Dadurch ist die einfache Prüfung von Motorkomponenten möglich geworden. Die Amplitude des Drucks in der ersten Anlage beträgt bis zu +/- 200 mbar. Größere Drücke sind möglich. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Elimination von in der Anlage auftretenden Oberwellen gelegt. Die Pulsation kann in weiten Bereichen frei von Oberwellen erfolgen. Die Prüfeinrichtung ermöglicht es die Druckverhältnisse in Motoren ohne Motorprüfstand nachzubilden. Eine von den Einschränkungen eines realen Motors unabhängige Prüfung der an Motoren ein- oder angebauten Komponenten ist damit möglich geworden. Mit der Prüfanlage können die Komponenten auch in Temperaturwechselschränke eingebracht werden. Damit ist eine kombinierte Druck- Temperaturprüfung möglich.

Kontakt: info@proemtec.de

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.