ausschreiben24.com macht weltweiten Einkauf einfach

(PresseBox) ( Saarbrücken/Ludwigshafen, )
Für die Beschaffung spielen internationale Märkte eine immer größere Rolle. Selbst kleine und mittelständische Unternehmen kaufen mittlerweile ganz selbstverständlich weltweit ein. Dem muss auch eine elektronische Ausschreibungslösung Rechnung tragen. Der IT- und Businesspartner prego services GmbH hat daher seine Plattform ausschreiben24.com so gestaltet, dass sie von jedem Nutzer, gleich welcher Herkunft, intuitiv bedient werden kann.

„Mit ausschreiben24.com wollen wir Einkäufern in Unternehmen die Arbeit so einfach und bequem wie möglich machen. Dazu gehört, dass sie die Plattform nicht nur für ihre nationalen, sondern ohne Abstriche auch für ihre internationalen Lieferanten einsetzen können“, sagt Marcel Wendt, Fachbereichsleiter Logistik und Produktexperte für eSourcing bei der prego services GmbH. Die Voraussetzung dafür bietet eine englische Version, die bequem über die Benutzer-Einstellungen ausgewählt werden kann.

Die Verwendung einer international gebräuchlichen Sprache alleine ist jedoch noch kein Garant für den erfolgreichen weltweiten Einsatz einer elektronischen Ausschreibungslösung. Eine entscheidende Rolle kommt vielmehr der Benutzerfreundlichkeit zu. Denn wenn sich eine Lösung von den Lieferanten nicht intuitiv bedienen lässt, entstehen entweder schnell Fragen, deren Beantwortung zu einem höheren Arbeitsaufwand bei den Einkäufern führt, oder es kommt gar nicht erst zur Abgabe eines Angebots. Daher wurde bei ausschreiben24.com großer Wert auf eine möglichst einfache Menüführung und die Verwendung von international bekannten Symbolen gelegt. „Es ist unser Anspruch, dass sich jeder Nutzer ohne Vorkenntnisse sofort auf der Plattform zurechtfinden kann“, erklärt Wendt.

Ein Unternehmen, das ausschreiben24.com bereits für den weltweiten Einkauf nutzt, ist die Walser GmbH. Der Spezialist für automotive Innenausstattung aus Hohenems in Österreich bezieht den Großteil seiner Waren aus Übersee, vorwiegend aus China. „Für uns gibt es keinen Beschaffungsmarkt im deutschsprachigen Raum. Deswegen verwenden wir auch ausschließlich die englische Version von ausschreiben24.com“, sagt Markus Fleisch, Chefeinkäufer bei der Walser GmbH.

Seit September vergangenen Jahres hat das Unternehmen die Lösung im Einsatz. Zu Beginn war sich Fleisch nicht sicher, wie die Einführung bei den internationalen Lieferanten ankommen würde. Daher schickte er zunächst einigen chinesischen Anbietern zu Testzwecken lediglich eine Nachricht mit dem Hinweis, einem Link zu folgen. Zu seiner Überraschung gab es nicht einmal eine Nachfrage. „Unsere Lieferanten konnten das von der ersten Sekunde an. Schwierigkeiten aufgrund von kulturellen Unterschieden konnten wir nicht feststellen“, so Fleisch.

Inzwischen wurden bei Walser bereits 225 Ausschreibungen über die Plattform abgewickelt. Auch vermeintlich schwierige Fälle waren darunter: „Wir hatten gehört, dass es bei einigen nordafrikanischen Ländern große Vorbehalte gegen die Nutzung einer elektronischen Lösung geben soll. Aber selbst dort wurde das System anstandslos akzeptiert“, erläutert Fleisch. Für Walser ist mit ausschreiben24.com der weltweite Einkauf bereits deutlich einfacher geworden.

Weitere Informationen zu ausschreiben24.com unter: www.ausschreiben24.com

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.