PresseBox
Press release BoxID: 228395 (Physikalischer Verein Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft)
  • Physikalischer Verein Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft
  • Robert-Mayer-Straße 2-4
  • 60054 Frankfurt am Main
  • http://www.physikalischer-verein.de
  • Contact person
  • +49 (69) 704630

"Gott-Teilchen" und die Weltmaschine - dem Urknall auf der Spur mit dem Beschleuniger am CERN

Reihe: NaturWissenschaft und Technik / Veranstaltung am Mi 14.01.2009, 19:30 Uhr / Referent: Prof. Dr. Harald Appelshäuser, Institut für Kernphysik, Goethe-Universität, Frankfurt am Main

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit dem neuen Teilchen-Beschleuniger am CERN in der Schweiz kann der Urknall im Labor nachgestellt werden - zumindest für einen kurzen Moment. In dieser oft als "Weltmaschine" titulierten Anlage werden Atomkerne mit nahezu Lichtgeschwindigkeit aufeinander geschossen. In den Bruchstücken solcher hochenergetischer Kollisionen erhofft man sich Hinweise auf weitere theoretisch vorhergesagte Elementarteilchen zu finden. Insbesondere soll endlich der Nachweis des "Higgs-Teilchens" erbracht werden, hängt doch von dessen Existenz die grundsätzliche Richtigkeit des in der Forschergemeinde allgemein akzeptierten Standardmodells der Materie ab.

Vortrag im Rahmen des Internationalen Jahres der Astronomie 2009 Infos unter www.physikalischer-verein.de Eintritt frei.

gez. Prof. Dr. Bruno Deiss, 06.01.2009

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.