HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW: Neues Hochleistungsobjektiv mit Festbrennweite

(PresseBox) ( Hamburg, )
RICOH IMAGING freut sich, das bereits angekündigte HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW als weiteres Objektiv der D FA★-Generation aus der PENTAX „Stern-Serie“ vorstellen zu können.

Ein goldener Ring, der Stern in der Objektivbezeichnung und die hochwertige Verarbeitung lassen auf etwas ganz Besonderes schließen. Das HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW bietet als zweites Festbrennweiten-Objektiv der „Stern-Serie“ eine große Lichtstärke bei einem Maximum an Leistung. Damit werden die Hochleistungsobjektive für PENTAX Spiegelreflexkameras mit K-Anschluss im 35 mm Aufnahmeformat um eine klassische Porträtbrennweite ergänzt.

Das HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW wird ab Juni 2020 erhältlich sein.
Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.999,- Euro bzw. 2.299.- SFr.

Seit der Einführung der PENTAX K-1 gab es viele Anfragen von PENTAX-Fotografen nach entsprechenden Objektiven mit fester Brennweite. Nachdem zunächst das HD PENTAX-D FA★ 50mm F1.4 SDM AW als Standard-Brennweite mit großem Erfolg eingeführt wurde, ist nun mit dem HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW ein neues Festbrennweiten-Objektiv der Hochleistungsserie mit moderater Telebrennweite erhältlich, das vor allem für die Porträtfotografie prädestiniert ist.

Die Brennweite von 85 mm mit einer Lichtstärke von F1.4 hat eine lange Tradition im PENTAX System. Bereits in der Analogfotografie waren diese Objektive, ohne und mit Autofokus, Garanten für eine herausragende Qualität. Daher ist auch nicht verwunderlich, dass sich das Lastenheft für das neue Objektiv nur an Spitzenwerten orientiert.

Bestwerte bei Auflösung, Kontrast und Abbildungsleistung bei gleichzeitiger Vermeidung von Abbildungsfehlern, wie z.B. chromatische Aberrationen und Verzerrungen, sollen im Einklang mit einem ausgewogenen Bokeh und der PENTAX-typischen Tiefenwirkung realitätsnahe Aufnahmen ermöglichen. Dabei wurde das neue Objektiv bereits auf zukünftige Sensortypen ausgerichtet, um die zu erwartende steigende Bildqualität schon heute zu gewährleisten.

Neben all den numerischen und technischen Details, galt es aber auch ein Objektiv zu kreieren, das den Ansprüchen von PENTAX als Verfechter der Spiegelreflex-Fotografie gerecht wird.

Denn was nützen Spitzenwerte, wenn das Bildergebnis und die Leidenschaft für die Fotografie zu kurz kommen? So wurde vor allem auch das traditionelle Fotografie-Erlebnis bei allen Planungen berücksichtigt. Dabei stand im Mittelpunkt, dass der Fotograf den gesamten Aufnahmevorgang unverfälscht erleben kann, indem er mit dem Motiv direkt kommunizieren und es detailliert in Echtzeit durch ein scharfes, klares Bild, wie es durch den hochwertigen optischen Sucher einer Spiegelreflexkamera erzeugt wird, einfangen kann.

In dem neuen HD PENTAX-D FA★ 85mm F1.4 ED SDM AW werden diese Anforderungen mit den Erfahrungen als Pionier der Spiegelreflextechnik vereint und in perfekter Weise umgesetzt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.