PanzerGlass bringt Displayschutz mit Privacy CamSlider auf den Markt

(PresseBox) ( Aarhus/Berlin, )
PanzerGlass, der dänische Spezialist für Displayschutz, hat jetzt ein Produkt auf den Markt gebracht, mit dem man die Frontkamera von Mobiltelefonen verdecken kann. Der in das Schutzglas integrierte Privacy CamSlider verhindert das Ausspionieren der Privatsphäre. Die Selfie-Kamera kann damit ganz einfach verdeckt oder geöffnet werden. Zusätzlich bietet PanzerGlass Privacy Schutz vor seitlichen Einblicken. Die Kombination von Displayschutz, Privacy-Filter und integrierter Kameraabdeckung ist weltweit einzigartig.

Frank Reimann, Sales Manager DACH: „Der Schutz der Privatsphäre wird immer wichtiger. IT-Sicherheitsexperten warnen davor, wie leicht unsere mobilen Geräte auszuspionieren sind. Mark Zuckerberg und Edward Snowden kleben ihre Front-Kameras ab, wenn sie sie nicht brauchen. Selbst wenn viele Menschen denken, sie seien für Hacker nicht interessant – sie sind es doch. Neugierige Werber, Stalker oder Online-Kriminelle missachten die Privatsphäre und beobachten uns. Auch Kinder sollten vor unerwünschten Blicken geschützt werden.“

PanzerGlass ist, ähnlich wie Tempo und Tesafilm, Namensgeber für eine ganze Produktkategorie. Das Unternehmen sieht sich als globaler Spezialist in Sachen Displayschutz für Smartphones und Tablets. PanzerGlass schützt bei mechanischen Beanspruchungen wie Stürzen und bewahrt vor Kratzern, aber auch Verschmutzung, etwa durch Fingerabdrücke. Das PanzerGlass bietet in der Privacy-Variante auch Schutz vor neugierigen Blicken von der Seite, etwa in der Bahn oder im Flugzeug.

Der Displayschutz besteht aus speziell gehärtetem, ca. 0,4 mm starkem Glas. Die Touch-Funktion wird durch das PanzerGlass nicht beeinträchtigt. Die Schutzgläser mit Privacy CamSlider sind derzeit für fast alle Apple Modelle verfügbar. Weitere Modelle für andere Hersteller sollen bis Mitte 2019 auf den Markt kommen. Sie kosten 34,95€ und werden u.a. bei Vodafone, Amazon, Otto.de, aetka und MediaSaturn vertrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.