Panda Software meldet neuen Wurm Holar.H

(PresseBox) ( Duisburg, )
Panda Software berichtet von einem neu aufgetauchten Internet-Wurm, der sich Holar.H bzw. W32/Holar.H nennt. Dieser maligne Code erschleicht sich via eMail das Interesse der User, denn thematisch berichtet er angeblich ueber soziale Bereiche. Holar.H stellt einen besonders gefaehrlichen Wurm dar, denn er kann auf den infizierten Computern saemtliche Daten loeschen. Einziger Trost: sein uebles Machwerk kann er nur ausfuehren, wenn er auf der infizierten Maschine dreissig mal aktiviert wurde. Somit muss unbedingt im Falle der Infizierung durch diesen Wurm nachvollzogen werden, wie oft der Computer nach der Verseuchung gestartet wurde.

Die Betreffzeile (Subject), der Text und auch der Name der Transport-Mail mit dem Schaedling kann unterschiedlich gestaltet sein. Holar.H tritt als Attachement unter anderem innerhalb folgender eMail-Nachrichten auf: ......

Weiter ..... in der vollstaendige Presseinformation unter: http://www.prolog.biz/presse/panda/pi/2003-05-30.htm

Weitere Informationen wie Bildmaterial oder Screenshots ueber Panda Software finden Sie unter: http://www.prolog.biz/presse/panda

Testprodukte: Sie moechten Antiviren-Produkte von Panda Software selbst testen? Mailen Sie uns unter mailto:panda@prolog.biz

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.