Hellmann Worldwide Logistics entscheidet sich für Oracle

Weltweit agierendes Logistikunternehmen ersetzt innerhalb der nächsten vier Jahre eigenes IT-System durch Lösungen von Oracle

(PresseBox) ( London/München, )
Hellmann Worldwide Logistics, ein international führender Logistikanbieter, hat sich bei der Wahl eines IT Systemanbieters für Oracle entschieden. Die Lösungen von Oracle werden das bisherige komplexe IT System des Unternehmens ersetzen und die Grundlage für eine weltweite Umstellung der Geschäftsprozesse bilden. Im Rahmen des vorerst auf vier Jahre angelegten Projekts wird Hellmann Worldwide Logistics Oracle E-Business-Suite, Oracle Transport Management, Oracle Database und Komponenten von Oracle Fusion Middleware implementieren. Dabei wird der Fokus zunächst auf kundenrelevanten Prozessen liegen, wie der Kundendatenintegration, Verkaufsprozessen, Vertrags- und Finanzmanagement.

Das deutsche Unternehmen Hellmann Worldwide Logistics betreibt mit 15.000 Beschäftigten Transport- und Frachtservices in 341 Städten in 134 Ländern. Mit seiner weltweiten Präsenz und kundenorientierten Dienstleistungen suchte Hellmann Worldwide Logistics nach einem IT Anbieter, der sich auf Logistikprozesse und Versorgungskettenmanagement gleichermaßen versteht. Daher fiel die Wahl auf Oracle, um ein integriertes, flexibles und belastbares IT System aufzubauen, das den Mitarbeitern ermöglicht, sich ganz auf Kundenbedürfnisse zu konzentrieren und Aufgaben im IT- und Verwaltungsbereich zu verringern.

Während der letzten zehn Jahre hatte Hellmann sein eigenes IT System immer weiter entwickelt und angepasst, da kaum Systeme verfügbar waren, die den Anforderungen genügten. Diese eigenen Systeme waren zwar funktionsfähig und vollständig, aber nicht eng integriert, so dass Kundendaten manuell eingebunden werden mussten. Mit dem Wachstum von Hellmann Worldwide Logistics nahm auch die Komplexität seines IT Systems weiter zu, was dazu führte, dass die IT Abteilung 80 Prozent der Arbeitszeit mit der Instandhaltung des IT Systems beschäftigt war und lediglich die verbleibenden 20 Prozent der Mannstunden auf die Weiterentwicklung und Verbesserung verwenden konnte.

Jürgen Burger, CIO, Hellmann Worldwide Logistics: "Von Anfang an war die Zusammenarbeit mit Oracle zielgerichtet und von einer schnellen Kommunikation geprägt. Oracle verstand unsere Ziele und zeigte großen Einsatz, um unser Geschäft zu stärken. Da der Kunde bei ihnen, genau wie bei uns, im Mittelpunkt steht, war Oracle der passende Partner für uns. Hinzu kam, dass die Anwendungen von Oracle im Vergleich zu anderen, die wir geprüft haben, die größte Konfigurationsbreite und höchste Flexibilität aufwiesen. Durch die Nutzung offener Standards ermöglicht Oracle zudem die Integration der gesamten Wertschöpfungskette des Transports."

Christian von Stengel, Senior Director Sales, Oracle EMEA: "Oracle hat seine marktführenden Kompetenzen für die Verwaltung von Lieferketten durch strategische Akquisitionen weiter ausgebaut und unterstützt so seine Kunden aus allen Branchen dabei, wichtige Anforderungen im Logistik- und Informationsbereich weltweit zu erfüllen. Die nächsten vier Jahren werden wir darauf verwenden, zahlreiche Oracle Technologien bei Hellmann zu implementieren und die bestehenden Daten nahtlos zu migrieren. Das ermöglicht Hellmann Worldwide Logistics, sich auf den Ausbau seines Erfolgs zu konzentrieren."

"Das neue integrierte System wird uns ein verbessertes und schnelleres Informationsmanagement bieten. Wir werden leicht zugängliche Informationen zu Kundendaten haben, was uns ermöglicht, auf Kundenbedürfnisse und wünsche schneller und effizient zu reagieren", so Jürgen Burger. "Künftig wird Hellmann diese Technologie zur Standardisierung seiner Prozesse einsetzen und so seine Leistung über das ganze Unternehmen hinweg bewerten und vergleichen können."

Über Hellmann Worldwide Logistics:
http://www.hellmann.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.