Mit Onmeda spitze Zielgruppen effizient ansprechen

AGOF internet facts 2007-IV

(PresseBox) ( Köln, )
Nirgendwo sonst im deutschen Internet können Werbungtreibende die Zielgruppe "Frauen" so günstig erreichen wie auf www.onmeda.de. Das belegt die aktuelle Reichweiten- und Strukturdatenstudie der AGOF, die internet facts 2007-IV. Das unabhängige Gesundheitsportal wurde im vierten Quartal 2007 von durchschnittlich 740.000 unterschiedlichen Personen (Unique Usern/UU) pro Monat besucht. Damit konnte Onmeda seine Reichweite um 4% gegenüber dem Vorjahresquartal (2006-IV: 712.000 UU) steigern. Im Gesamtranking aller 385 AGOF-gelisteten Angebote belegt die Website den 80. Platz. Unter den reinen Gesundheitsportalen liegt Onmeda auf Platz 2.

Frauen günstig erreichen

Auf Grundlage der internet facts lassen sich darüber hinaus die Tausend-Kontakt-Preise verschiedener Online-Werbeträger, bezogen auf definierte Zielgruppen, vergleichen. Bei allen gängigen Standardwerbeformen befindet sich Onmeda unter den Top-5 der preiswertesten Angebote. Über gängige Standardwerbeformen wie das Medium Rectangle erreichen Werbungtreibende die Zielgruppe "Frauen" auf www.onmeda.de am günstigsten. Neben der Reichweite untersucht die AGOF auch die Nutzerstruktur der verschiedenen Websites im Hinblick auf soziodemographische Merkmale und Konsumpräferenzen. Mit seinen qualitativ hochwertig aufbereiteten Inhalten spricht Onmeda insbesondere eine weibliche Zielgruppe an. Die Nutzerstrukturdaten spiegeln dies wider: 58% der Onmeda-User sind Frauen. Verglichen mit Online-Ablegern bekannter Frauen-Print-Titel, die eine vergleichbare Zielgruppe ansprechen, schneidet Onmeda sehr gut ab und übertrifft die Reichweiten von Brigitte.de (720.000 UU), freundin Online (200.000 UU) oder Glamour.de (190.000 UU).

Zielgruppe: Frauen

Angebot - effektiver TKP
Onmeda - 19,08 €
Brigitte.de - 49,16 €
Lifeline - 83,85 €
Netdoktor - 98,66 €

Vorfilter: Internetnutzung; Nutzung in den letzten 3 Monaten (Onliner-WNK)
Werbeform "Medium Rectangle"
Quelle: AGOF internet facts 2007-IV

Zielgruppe: Bin (sehr) interessiert: Körper-, Haar- oder Zahnpflegeprodukte

Angebot - effektiver TKP
Onmeda - 20,05 €
Brigitte.de - 83,81 €
Netdoktor - 91,50 €
freundin Online - 95,02 €

Vorfilter: Internetnutzung; Nutzung in den letzten 3 Monaten (Onliner-WNK)
Werbeform "Medium Rectangle"
Quelle: AGOF internet facts 2007-IV

Über AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Ziel ist es, die neue einheitliche Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren. Die AGOF wird getragen von den wichtigsten Websites und Online-Vermarktern und hat sich zum Ziel gesetzt, das Internet als Werbeträger transparent zu machen. Unter Beteiligung aller Marktteilnehmer- Online-Werbeträger und klassische Medien, Werbekunden, Agenturen - hat die AGOF einen Forschungsansatz entwickelt, mit dem vierteljährlich ausgewiesen wird, wie viele Unique User (unterschiedliche Personen) mit welchen Konsum- und soziodemographischen Merkmalen auf welchen Websites surfen. Bislang wurden über die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung und Verbreitung von Werbeträgern e.V) lediglich Visits (Besuche) und PageImpressions (Seitenabrufe) gemessen. Man wusste also, wie häufig eine Website besucht wurde und wie viele Klicks dabei getätigt wurden, aber nicht, wie viele unterschiedliche Personen sich dahinter verbargen. Die OnVista Group ist sowohl Lizenznehmer der AGOF als auch Mitglied der IVW.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.