OMV erweitert ihr Autobahn-Tankstellennetz

(PresseBox) ( Burghausen, )
Die OMV wird in 2018 ihre Anzahl an Autobahn-Tankstellen in Süddeutschland von bisher sieben auf fünfzehn Tankstellen mehr als verdoppeln.

Das ist das erfolgreiche Ergebnis des im Herbst 2017 durchgeführten Bieter- und Vergabeverfahrens für die Belieferungsrechte der Standorte von Tank & Rast für die Jahre 2018 bis 2022. Neun Bundesautobahn-Tankstellen wurden im Zuge der Versteigerungsrunde hinzugewonnen, zwei bereits bestehende Standorte konnten erneut ersteigert und eine Station musste abgegeben werden. Die neuen Stationen sollen bis zum Herbst 2018 entsprechend umgerüstet und auf das OMV Design umgestellt werden.

„Mit diesem gezielten qualitativen Wachstum in unseren Kernregionen Bayern und Baden-Württemberg stärken wir zum einen die Marke OMV und zum anderen bietet sich uns damit die Möglichkeit, noch mehr Kundinnen und Kunden mit der Top-Qualität unseres Kraftstoffsortiments und hier vor allem mit den OMV MaxxMotion Performance Kraftstoffen zu begeistern. Getreu unserem Markenversprechen ‚We Care More‘ wollen wir immer und überall versuchen, die Kundenerwartungen zu übertreffen“, sagt Robert Böhmisch, Leiter des OMV Tankstellengeschäfts Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.