Plasmagestützte Oberflächenbeschichtung - Verfahren, Anlagen, Prozesse und Anwendungen

Erschienen in der Reihe "Die Bibliothek der Technik"

(PresseBox) ( Bergisch Gladbach, )
Mit innovativen Plasmabeschichtungsverfahren und -anlagen lassen sich technische Oberflächen wirtschaftlich und umweltschonend mit Hartstoffen beschichten. Die erzielbaren Effizienz- und Produktivitätssteigerungen sorgen für den Erhalt oder sogar eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Anwenders.

Die plasmagestützte Oberflächenbeschichtung umfasst sowohl PVD- als auch CVD-Verfahren. Neben der sequenziellen oder simultanen Verwendung unterschiedlicher PVD Verfahren (Arc, Sputtering, HPPMS) in einem Prozess werden mit klassischen PVD-Verfahren gekoppelte plasmagestützte CVD-Verfahren (PACVD) als Hybridverfahren bezeichnet. Unter Kombiverfahren versteht man insbesondere die Hartstoffbeschichtung nach vorheriger Randschichtnitrierung. Das Anlagenspektrum reicht von der flexiblen Standardanlage in modularer Bauweise über individuelle Sonderanlagen bis zu schlüsselfertigen Fertigungslinien.

Der Titel Plasmagestützte Oberflächenbeschichtung ist als 329ster Band der Reihe Die Bibliothek der Technik in Kooperation mit der Sulzer Metaplas GmbH, einer Tochtergesellschaft der Sulzer Metco AG, erschienen. Der Schwerpunkt liegt in der ausführlichen Darstellung der plasmagestützten Beschichtungsverfahren und der Anlagentechnik. Darüber hinaus werden die Prozesstechnik für PVD- und DLC-Hochleistungsschichten sowie konkrete Anwendungen aus unterschiedlichen Branchen beschrieben. Der Ausblick zeigt das enorme Zukunftspotenzial der plasmagestützten Oberflächenbeschichtung auf.

von Georg Erkens et. al.. München: Süddeutscher Verlag onpact GmbH, 2010. Fachliche Unterstützung der Sulzer Metaplas GmbH. 72 Seiten, Hardcover. 8,60 Euro. ISBN 978-3-86236-007-9
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.