PresseBox
Press release BoxID: 228504 (Novero GmbH)
  • Novero GmbH
  • Meesmannstraße 103
  • 44807 Bochum
  • http://www.novero.com
  • Contact person
  • Jörg Reichenbach
  • +49 (3635) 600-346

10 Jahre bester Handyempfang im Auto

Funkwerk Dabendorf liefert den viermillionsten Compenser aus / Verstärker ermöglicht es, störungsfrei im Auto zu telefonieren

(PresseBox) (Dabendorf, ) Funkwerk Dabendorf, Spezialist für mobile Kommunikation im Fahrzeug, hat im November seinen viermillionsten Compenser ausgeliefert. Dank dieser Technik kann seit zehn Jahren im Auto mobil telefoniert werden - ohne Empfangsstörung und abreißende Verbindungen. Eine kleine Elektronikbox verstärkt das Signal von Mobilfunkgeräten und überträgt Sprache und Daten in hoher Qualität. 1998 wurde in Deutschland das erste Auto ab Werk mit dieser Technologie ausgerüstet. Seitdem hat das Unternehmen kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Mobilfunkverstärkers gearbeitet. Lief 2003 der einmillionste Compenser vom Band, konnte Funkwerk weitere fünf Jahre später die Stückzahl bereits verdreifachen. Die Nutzbarkeit mehrerer Mobilfunkdienste gleichzeitig und Internetempfang im Auto sind nun neue Lösungen aus Dabendorf, die auf der Weiterentwicklung der Compenser-Technologie basieren.

Telefonieren im Auto: für Geschäftsleute, die viel Zeit in ihrem Wagen verbringen, ist es ein unverzichtbares Arbeitsutensil. Für den normalen Autofahrer eine willkommene Abwechslung auf langen Strecken. Dass Mobiltelefone selbst bei hoher Geschwindigkeit ihren Dienst tun, tritt in Zeiten von Touchscreens und hoch auflösenden Handy-Kameras fast in den Hintergrund. Funklöcher scheinen aus dem Bewusstsein nahezu verschwunden zu sein.

Doch ist der ungestörte Handyempfang im Auto keine Selbstverständlichkeit. Fahrgastraum und Scheiben schwächen die Verbindung zum Mobilfunknetz ab. Auch die Geschwindigkeit des Autos sowie Witterung und Vibration beeinträchtigen den Empfang. Seit zehn Jahren verbauen deshalb zahlreiche Automobilhersteller im In- und Ausland einen Signal-Verstärker, der speziell für diese Anforderungen entwickelt wurde. Die Technik dazu kommt aus Deutschland. Genauer gesagt aus Dabendorf in Brandenburg. Hier produziert das Unternehmen Funkwerk Dabendorf seit 1993 den so genannten Compenser, eine Hochfrequenztechnik, mit der das Unternehmen weltweit gefragter Partner der Automobilindustrie ist. Das kleine Gerät verstärkt das Antennensignal von Mobilfunkgeräten, indem es eine Verbindung zur Außenantenne des Fahrzeugs aufbaut. Dadurch gewährleistet der Compenser eine optimale Sende- und Empfangsqualität während der Fahrt. Multibandfähig passt sich die Technik automatisch den heutigen Mobilfunkstandards wie UMTS und GSM an.

Seit der Entwicklung des Compensers vor 15 Jahren hält die Technologie aus Dabendorf Schritt mit der zunehmenden multimedialen Ausstattung von Fahrzeugen. Zusätzliche Datendienste wie Navigation und Telematik erfordern ebenso wie die klassische Sprachübertragung eine sichere und stabile Mobilfunkverbindung. Mit dem Combiner, einer Weiterentwicklung des Compensers, können bis zu zwei Geräte gleichzeitig an die Fahrzeugantenne angeschlossen und parallel betrieben werden. In Fahrzeugen mit umfangreicher Ausstattung findet die Technik ihren Einsatz.

Seinen Dienst wird der viermillionste Compenser in einem deutschen Fabrikat antreten. Durch individuelle Lösungen für den Erstausrüstungsmarkt hat sich das Unternehmen seit der ersten Auslieferung der Technologie 1998 einen Namen gemacht. Hersteller wie Audi und Daimler bauen auf die Kompetenz aus Dabendorf und rüsten ihre Neuwagen mit dem Mobilfunkverstärker aus. Zukünftig wird sogar Internetempfang im Auto mit Dabendorf-Technologie möglich sein. Auf der CeBIT 2008 stellte das Unternehmen einen W-LAN Router für Fahrzeuge vor.

Die Funkwerk AG mit Sitz in Kölleda bei Erfurt entwickelt, produziert und vermarktet professionelle Kommunikationssysteme, die in Fahrzeugen, Verkehrsbetrieben, Unternehmen sowie Institutionen eingesetzt werden. Mit den vier Geschäftsbereichen Traffic & Control Communication (Kommunikations-, Management- und Informationssysteme für Verkehrs- und Logistikunternehmen), Automotive Communication (Kommunikationseinrichtungen für Fahrzeuge), Enterprise Communication (Zugangslösungen für Unternehmen und Institutionen) und Security Communication (Personensicherung und Videoüberwachung) ist Funkwerk in Zukunftsmärkten strategisch gut positioniert. Mit über 1.600 Mitarbeitern erzielte der Thüringer Technologiekonzern zuletzt einen Umsatz von 290 Mio. Euro.

Novero GmbH

Die Funkwerk Dabendorf GmbH aus Dabendorf bei Berlin ist ein Unternehmen der börsennotierten Funkwerk Aktiengesellschaft mit Sitz in Kölleda/ Thüringen. Funkwerk Dabendorf entwickelt und produziert Lösungen rund um die mobile Kommunikation im Fahrzeug. Zum Kundenkreis gehören u.a. namhafte Fahrzeughersteller wie Audi, BMW, Mercedes-Benz Cars sowie Nutzfahrzeughersteller wie DAF, Daimler Trucks, Iveco und MAN. Auch zum Nachrüsten bietet Funkwerk Dabendorf innovative Produkte für Kommunikation, Navigation und Multimedia. Abgerundet wird die Produktpalette mit praktischen Flottenmanagementsystemen. Ein umfangreiches Händlernetz sowie qualifizierte Einbaubetriebe garantieren einen reibungslosen Einbau sowie zuverlässigen Service. Funkwerk Dabendorf zählt heute zu den Marktführern für mobile Kommunikation in Fahrzeugen. Nicht zuletzt zeugen davon viele Auszeichnungen und beste Bewertungen in zahlreichen Tests.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.