AXIANS goes Security: Q1 Labs neuer Partner

Netzwerkspezialist dehnt IT-Expertise auf Sicherheitsmanagement aus

(PresseBox) ( Köln, )
Die unter der Marke AXIANS agierende NK Networks & Services GmbH arbeitet ab sofort mit dem Security Information and Eventmanagement (SIEM)-Experten Q1 Labs zusammen. Das US-Amerikanische Unternehmen bietet mit seiner Software QRadar Log-Management, Netzwerkanalyse und Security Eventmanagement aus einer Hand. AXIANS unterstützt Q1 Labs künftig bei der Vermarktung und Implementierung seiner SIEM-Lösungen, mit denen sich sicherheitsrelevante Informationen wie etwa Log- und Flow-Informationen aus verschiedenen Quellen zusammenführen und auswerten lassen. Daten aus passiven Sicherheitssystemen wie Firewalls oder Intrusion Detection and Prevention-Appliances können so übersichtlich dargestellt, Fehlfunktionen in Echtzeit erkannt und schnell behoben werden.

Q1 Labs mit Sitz in den USA entwickelt und vertreibt seit knapp zehn Jahren SIEM-Lösungen. Erst kürzlich hat das Unternehmen sein neustes Produkt, den QRadar Risk Manager, präsentiert: Die Software bietet nicht nur die Möglichkeit, Fehler oder Angriffe in Netzwerken zu entdecken, sondern schon im Vorfeld mittels Risikoanalyse zu vermeiden. "Mit der Software können Unternehmen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten ihres Netzwerks durchspielen und auf einen Blick erkennen, ob sie mit einem Risiko verbunden sind und falls ja, worin dieses besteht und wie hoch es voraussichtlich sein wird", erklärt Wolfgang Huber, Regional Sales Manager DACH bei Q1 Labs. "Damit werden eventuelle Sicherheitslücken bereits erkannt, bevor sie entstehen."

SIEM wird immer mehr zum Sicherheitsmaßstab

Auf der internationalen IT-Messe Troopers in Heidelberg haben sich AXIANS und Q1 Labs Anfang März bereits an einem gemeinsamen Stand präsentiert. "Dabei wurden wir in unserer Vermutung bestätigt: Die Bedeutung von SIEM nimmt zu, immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig die Leistungsfähigkeit ihrer Netzwerkinfrastruktur für die Gesamtperformance ihres Unternehmens ist", sagt Robert Dürr, Leiter Professional Services bei AXIANS. "SIEM eröffnet jedem Unternehmen die Möglichkeit, Fehler im Netzwerk schnell aufzuspüren und zu beheben, bevor es zu Sicherheitsrisiken beziehungsweise Performanceverlusten und den damit verbundenen Kosten kommt."

Schon Anfang des Jahres hatten AXIANS und Q1 Labs über eine Kooperation verhandelt. Mittlerweile haben die beiden Unternehmen bereits Teststellungen bei mehr als zehn verschiedenen Kunden implementiert und konkrete Zusagen für den Kauf der Lösungen erhalten. "Mit den innovativen Lösungsansätzen von Q1 Labs und unserer jahrzehntelangen Erfahrung als Netzwerkprofi für Beratung und Implementierung ergänzen wir uns hervorragend", findet Dürr. "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit AXIANS einen sehr guten Partner gefunden haben, der mit Expertise und Branchenkenntnis ein Erfolgsgarant für unser Unternehmen sein wird", fügt Huber abschließend hinzu.

Veranstaltungstipp: Business Brunch mit AXIANS und Q1 Labs

Am 13. sowie am 22. April lädt AXIANS Interessierte zum Business Brunch zu AXIANS nach Köln (13. April) beziehungsweise Dortmund (22. April) ein. Auf den beiden Veranstaltungen wird unter anderem Wolfgang Huber einen Vortrag zum Thema "Next Generations Security Information & Event Management (SIEM) - Ein kompletter Überblick über die gesamte IT Infrastruktur" halten. Neben Q1 Labs halten außerdem Vertreter der AXIANS-Partner Juniper Networks sowie Sourcefire Vorträge zu aktuellen netzwerkrelevanten Themen. Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung werden unter http://www.axians.de/aktuelles/events-veranstaltungen/detail/307 entgegengenommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.