Neue Daten- und Hardware-versicherung für den Mittelstand

(PresseBox) ( Frankfurt am Main,, )
Wer Mitglied in der Nationalen Initiative für Internet-Sicherheit (NIFIS e.V.; www.nifis.de) wird, erhält ab sofort ohne Zusatzkosten eine Daten- und Hardwareversicherung. Als Zielgruppe für die Versicherung nennt die Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft die rund 3,5 Millionen kleinen und mittelständischen Unternehmen
(KMU) in Deutschland. Nicht einmal ein Zehntel dieser Firmen sei auf Angriffe aus dem Internet, den Ausfall der Computersysteme und den Datenverlust ausreichend vorbereitet. Kommt es zu einem Systemcrash, steht in vielen Fällen die Existenz des Unternehmens auf der Kippe, weil genau dieses Szenario sträflich vernachlässigt würde.

"Selbst bei kleinen Firmen hängt heute schon vieles vom Computer ab", erklärt Peter Knapp, Vorstandsvorsitzender der NIFIS. Ohne PC ist in nahezu allen Firmen der Stillstand vorprogrammiert. Sogar die Telefonanlage ist bei vielen KMUs mit dem PC gekoppelt und damit bei einem Computerausfall nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. "Nicht auszudenken ist ein Totalverlust der Daten und EDV-Systeme, der für jedes Unternehmen den Super-GAU oder meist sogar das Aus darstellt" so Peter Knapp weiter.

Unternehmen, die Mitglied in der Nationalen Initiative für Internet-Sicherheit werden, erhalten ab einem Mitgliedsbeitrag von weniger als 25 Euro im Monat eine umfassende Daten- und Hardwareversicherung. Der Schutz reicht weit über das Maß anderer Versicherungen, wie z.B. einer Elektronikversicherung, hinaus. Der NIFIS-Schutz deckt nicht nur wie oft üblich Diebstahl und Brandschäden, sondern insbesondere auch die Schäden ab, die eigene Mitarbeiter durch fahrlässiges Verhalten verursachen. Der Versicherungsschutz greift beispielsweise auch dann, wenn ein Angestellter versehentlich ein Glas Wasser über seinen Laptop schüttet. Nicht nur die Hardware, sondern auch die Daten werden versichert. Bei Datenverlust können dem Geschädigten sogar die Kosten für eine Neuerfassung der Daten erstattet werden.

"Als Initiative aus der Wirtschaft für die Wirtschaft ist NIFIS angetreten, um konkrete Hilfestellungen zu leisten, die Unternehmen beim Kampf gegen Gefahren aus digitalen Netzen schützen. Die umfassende Daten- und Hardwareversicherung, die die wesentlichen Schadensursachen abdeckt, stellt hierbei einen wichtigen Schritt zu einer weitreichenden Absicherung der Wirtschaft dar", sagt Vorstandsvorsitzender Peter Knapp.

NIFIS Nationale Initiative für Internet-Sicherheit e.V. ist die Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft, um Unternehmen im Kampf gegen die wachsenden Gefahren aus dem Internet technisch, organisatorisch und rechtlich zu stärken. Hierzu will NIFIS Konzepte für den Schutz vor Angriffen aus dem Datennetz entwickeln, in pragmatische Lösungen umsetzen und der Wirtschaft zur Verfügung stellen. NIFIS fällt damit im Datenverkehr eine ähnliche Rolle zu wie einem Automobilclub im Straßenverkehr.

Die Mitgliedschaft kann unter www.nifis.de beantragt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.