Wartungsfreundliche und leistungsstarke Pumpen für den Biogasbereich

(PresseBox) ( Waldkraiburg, )
In der Biogas-Produktion müssen Abläufe reibungslos ineinander greifen und Stillstände soweit wie möglich vermieden werden – selbst notwendige Unterbrechungen, wie etwa zur Wartung und Instandhaltung sollen planbar und so kurz wie möglich gehalten werden. Für Pumpsysteme, die in vielen Anwendungen einen essentiellen Prozessbestandteil darstellen, hat der Experte NETZSCH Pumpen & Systeme daher das „Full Service in Place“ (FSIP)-Konzept entwickelt. Damit werden Eingriffe in die Pumpentechnik ohne einen Ausbau der Pumpe aus der Leitung ermöglicht. Bei den TORNADO® T2-Drehkolbenpumpen bewährt sich dieser Ansatz bereits seit mehreren Jahren in der Praxis. Die NEMO® Exzenterschneckenpumpe ist nun auch in dieser Version erhältlich. Die neue Konstruktion spart Zeit bei Inspektion, Reparatur und Reinigung und reduziert zudem den benötigten Bauraum, da ein zusätzlicher Ausbauraum für den Stator entfällt.

NETZSCH stellt auf der EnergyDecentral in Hannover vom 15. – 18. November in der Halle 25 auf Stand G17 aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.