NEC Display Solutions und EON Reality präsentieren kostengünstige Komplettlösung für 3D-Projektionen auf der BETT und der ISE

Interaktive 3D-Inhalte selbst kreieren und visualisieren

(PresseBox) ( München, )
NEC Display Solutions und EON Reality, der führende Anbieter für interaktive 3D-Software, präsentieren eine neue Lösung für die Erstellung und Visualisierung von 3D-Inhalten. Gegenüber konventionellen 3D-Systemen, die mit zwei Projektoren arbeiten und spezielle Filter sowie eine besondere Leinwand benötigen, kommt diese Technologie mit nur einem 3Dfähigen Projektor wie dem neuen NEC NP216 aus. Diese interaktive Lösung bietet ein enormes Potential für den Bildungsbereich, etwa bei der Darstellung eines Körpers in der Anatomie, von Landschaftsprofilen für geografische Betrachtungen, Maschinenelementen oder Architektur.

Die Besonderheit liegt in der sehr einfachen Installation - nur ein Projektor in Kombination mit einer aktiven 3D-Brille und einer 3D-Software ist für eine qualitative dreidimensionale Darstellung notwendig. Die Installation spezieller Filter oder Leinwände entfällt. Darüber hinaus bietet EON Reality Bildungseinrichtungen spezielle Rabatte für Ihre Softwarelösungen (EON Studio Software für die Kreation einer interaktiven 3D-Umgebung und EON Icatcher Software für die stereoskopische Visualisierung und Interaktion). Die beiden Hersteller erreichen damit eine signifikante Senkung des Preisniveaus im Bereich der 3D-Projektionslösungen.

"Der Bildungsmarkt hat lange auf erschwingliche Projektionssysteme für die Entwicklung interaktiver 3D-Inhalte gewartet", sagt Pierre-Julien Barraud, European Business Development Director bei EON Reality. "Mit der Kombination unserer Software und den neuesten NEC Projektoren bieten wir Bildungseinrichtungen eine kostengünstige Komplettlösung, die sich auf jede Lernumgebung in einer noch nie zuvor gesehenen Weise auswirken wird." Ulf Greiner, Product Manager Business Projectors bei NEC Display Solutions, sieht in dieser Lösung noch mehr Potential: "Mit dieser neuen kostengünstigeren Technologie wollen wir viele weitere Märkte erobern, für die 3D-Projektionen zwar durchaus vorteilhaft sind, bis jetzt aber zu kostspielig waren."

NEC Display Solutions und EON Reality werden die neue 3D-Projektionslösung auf der BETT 2010 in London (13. - 16. Januar) sowie auf der ISE 2010 in Amsterdam (02. - 04. Februar) präsentieren.

Verfügbarkeit

Das 3D-Produktportfolio der NEC Display Solutions wird die DLP-Modelle NP115 und NP210 (beide April 2010) sowie den NP216 (Mai 2010) umfassen, der als Nachfolger des NP215 über mehr Audio Ein- und Ausgänge sowie einen zweiten PC-Eingang verfügt. EON Reality liefert die nötige Software für die Entwicklung interaktiver 3D-Anwendungen. Diese Software beinhaltet EON Studio für die Kreation einer interaktiven 3D-Umgebung sowie EON Icatcher für eine stereoskopische Visualisierung und Interaktion. Das zusätzliche EON Textbook zeigt den Anwendern, wie sie auf einfache Weise eigene dreidimensionale 3D-Inhalte und -Simulationen mittels der Software kreieren.

EON Reality

EON Reality Inc. ist der weltweit führende Anbieter für interaktive 3D Visual Content Management und Virtual Reality Software. Mit den Software-Tools und -Anwendungen von EON, zu denen die Lösungen Interactive 3D Virtual Meeting, Customer Interaction Management, Simulation Based Learning und Immersive 3D gehören, sind die Anwender jederzeit und überall zur Kreation realistischer und authentischer Produkterlebnisse fähig. EON sorgt im Energiesektor, der Luft- und Raumfahrt/Verteidigung, dem Bildungs-, Industrie- und Medizinbereich sowie im öffentlichen Bereich für Produktivität in einer großen Vielfalt. Industrieführer und akademische Institutionen verwenden die Lösungen von EON zur Steigerung der Verkäufe, eine bessere Vermittlung von Produktfunktionalitäten, die Reduzierung von Kosten für Trainings sowie des Reiseaufwands, indem eine umfangreiche Fern-Kommunikation in 3D ermöglicht wird.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter: http://www.eonreality.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.