MULTIVAC fertigt Stromsparmodell für Ein-steiger in Serie

IFFA 2013: Energieeffizienz bei Tiefziehverpackungsmaschinen (Halle 11.1./11.0.)

(PresseBox) ( Wolfertschwenden, )
Auf der IFFA 2013, der größten internationalen Fachmesse für die Fleischwirtschaft in Frankfurt, zeigt MULTIVAC ein besonders energieeffizientes Einstiegsmodell bei den Tiefziehverpackungsmaschinen: die R 095 e-concept. Drei Jahre zuvor hatte der Verpackungsmaschinenbauer e-concept als Konzeptstudie auf der IFFA 2010 präsentiert. Ende 2011 ging das Maschinenmodell in Serie.

Das Fleischerhandwerk zählt zu den besonders energieintensiven Handwerken in Europa. Gerade Fachgeschäfte und Metzgereien sind daher stark von den steigenden Energiepreisen betroffen und interessieren sich im Bereich Produzieren und Verpacken zuneh-mend für Energiesparmodelle.

Ein entsprechend energieeffizientes Serienmodell für Einsteiger zeigt MULTIVAC auf der IFFA 2013 (4.-9. Mai) im Bereich des au-tomatischen Tiefziehverpackens: Die R 095 e-concept verbraucht mindestens 20 Prozent weniger Energie als vergleichbare Modelle und ist besonders für kleine und mittelständische Lebensmittelfach-betriebe geeignet. Hubwerke und Schneidungen werden elektrisch angetrieben. In der Kombination mit innovativen Form- und Siegel-prozessen kann bei e-concept gänzlich auf die sonst notwendige Druckluft- und Kühlwasserversorgung verzichtet werden. Damit ist die kompakte Tiefziehverpackungsmaschine nicht nur ressourcen-schonend, sondern auch flexibel aufstellbar, weil sie lediglich einen Stromanschluss benötigt.

"Wir haben pneumatisch betriebene Baugruppen durch elektrische Antriebe mit hohem Wirkungsgrad ersetzt. Das schlägt sich kun-denseitig einerseits in vergleichsweise geringen Betriebskosten nieder. Andererseits sind die Investitionskosten für die Inbetrieb-nahme der Verpackungsmaschine deutlich geringer als bei Ver-gleichsmodellen, für die Fachbetriebe erst noch in zusätzliche Druckluft- und Wasseranschlüsse investieren müssten", erläutert Valeska Haux, Marketingleiterin bei MULTIVAC. 2010 hatte e-concept beim Pariser Salon de l'Emballage den Preis der renom-mierten Packexperten-Jury erhalten.

Integrierter Slicer

Mit einer Gesamtlänge von 2,30 Metern ist die R 095 dabei auch das kleinste Maschinenmodell von MULTIVAC im Bereich des au-tomatischen Tiefziehverpackens. Auch deswegen ist sie besonders für kleinere und größere Handwerksbetriebe geeignet.

Die R 095 ist mit einer Schnittstelle für den Anbau von Schneide-maschinen ausgestattet. Auf der IFFA 2013 zeigt MULTIVAC die R 095 mit dem Slicer A 406 FB-MU von Bizerba. Die vollautomati-sche Schneidemaschine bietet eine Vielzahl von Ablageformen und -positionen der geschnittenen Ware sowie umfangreiche Vorwahl-möglichkeiten bezüglich Scheibenzahl und Schnittstärke.

Der Slicer kann bei Bedarf auch abgenommen werden. Dies ist bei-spielsweise dann von Vorteil, wenn im Verpackungsraum nur be-grenzt Platz vorhanden ist und ungeschnittene Wurstwaren wie Bratwürste verpackt werden müssen. Die R 095 ist wie alle MUL-TIVAC-Maschinen nach dem MULTIVAC Hygiene Design konzipiert, daher sind Reinigung der Maschine und des Slicers in dieser Konfi-guration sehr einfach.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.