MULTIVAC erweitert Portfolio

MULTIVAC auf der MEDTEC Europe 2011

(PresseBox) ( Wolfertschwenden, )
Um den Anforderungen der Medizingüterindustrie auch im Bereich der kompakten Tiefziehverpackungsmaschinen noch optimaler zu entsprechen, hat MULTIVAC sein Maschinenmodell R 145 jetzt neu im MULTIVAC Clean Design gestaltet. Damit erweitert MULTIVAC sein Portfolio an Tiefziehverpackungsmaschinen für die Medizingüterindustrie durch ein besonders leistungsfähiges Einstiegsmodell für die Verpackung von medizinischen Sterilgütern in kleineren und mittleren Chargen. Die Maschine ist erstmals vom 22. bis 24. März 2011 auf der MEDTEC Europe in Stuttgart zu sehen.

Die R 145 zählt zu den kompakten Tiefziehverpackungsmaschinen von MULTIVAC. Durch frei wählbare Werkzeuge und ihren modula-ren Aufbau lässt sich die R 145 sehr einfach erweitern und kann somit optimal auf die Anforderungen der Hersteller ausgelegt wer-den. Das MULTIVAC Portfolio an Tiefziehverpackungsmaschinen, die für die Verpackung von Medizinprodukten ausgelegt sind, um-fasst mittlerweile drei Modelle in unterschiedlichen Leistungsklas-sen: R 535, R 245 und R 145.

Mit dem MULTIVAC Clean Design erfüllt die R 145 die Anforderun-gen der Medizingüterindustrie bezüglich Reinigbarkeit, Prozesssi-cherheit und Reinraumtauglichkeit.

Schnelligkeit und hohe Siegelqualität
Leistungsmäßig hat die R 145 viel zu bieten: Ihre Hubwerke sind mit höheren Kräften ausgestattet. Die Siegelstation wurde dahin gehend konzipiert, dass eine noch genauere Temperaturverteilung über die gesamte Siegelfläche gewährleistet ist. Dadurch werden Siegelnähte mit höheren Peelkräften erzeugt, was eine maximale Siegelqualität und Packungssicherheit gewährleistet. Zudem ist die R 145 sehr flexibel, was den Einsatz unterschiedlicher Verpa-ckungsmaterialien angeht. Auf der Maschine können sowohl Weich- als auch Hartfolien sowie Aluminiumverbunde verarbeitet werden. Die R 145 erreicht bis zu 15 Takte in der Minute.

Da die Verpackung medizinischer Sterilgüter unter anderem in Reinraumumgebung stattfindet, ist die R 145 auch für diese Anfor-derungen ausgelegt. Sie lässt sich sehr einfach reinigen. Dafür sorgt sowohl ihre Konstruktion mit glatten Oberflächen als auch der Einsatz reinigungsfreundlicher Materialien. Die Komponenten der Verpackungsmaschine sind leicht zugänglich, dies erleichtert ihre Wartung.

Das technisch wegweisende Werkzeugwechselsystem bei den Tiefziehverpackungsmaschinen von MULTIVAC, das auch in die R 145 integriert ist, erlaubt einen sehr einfachen Formatwechsel. Dadurch ist die Maschine sehr flexibel einsetzbar und hilft Herstel-lern, sinkende Losgrößen auch mit Tiefziehverpackungsmaschinen wirtschaftlich umzusetzen.

Weitere Exponate
Neben dem Messehighlight R 145 zeigt MULTIVAC den Traysealer T 260, der für die Verpackung von empfindlichen Medizinprodukten, wie zum Beispiel Implantaten, in kleinen und mittleren Chargen entwickelt wurde.

Prozess-Sicherheit und Dokumentierbarkeit wird am Beispiel der C 400 TC, einer Spezial-Kammermaschine mit temperaturgeregelter Siegelschiene für medizinische Sterilgüter, gezeigt. Die Identifi-zierung der einzelnen Komponenten am Gesamtprozess wird durch Barcodes und RFID sichergestellt, sodass der Verpackungsprozess durchgängig überwacht, abgesichert und dokumentiert ist.

Alle auf der MEDTEC Europe präsentierten Verpackungsmaschinen erfüllen die hohen Anforderungen der Medizingüter-Industrie. "Unsere Lösungen gewährleisten einen sicheren, reproduzierbaren und rückverfolgbaren Verpackungsprozess. Gleichzeitig ermögli-chen wir eine hochgradige Individualisierung bei Verpackungsinhalt und Kennzeichnung", betont Luc van de Vel, Bereichsleiter MCI bei MULTIVAC.

Weitere Informationen: www.MULTIVAC.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.