Sagem Orga führt Feldtests zu Simple Mobile Services durch

(PresseBox) ( Paderborn, )
Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts "Simple Mobile Services" führt Chipkartenexperte Sagem Orga (SAFRAN Unternehmensgruppe) gemeinsam mit Telecom Italia Mobile (TIM) und Radiolabs nun einen Praxistest mit 100 Studenten an der Universität Rom "Tor Vergata" durch, um anschließend dem Markt innovative Applikationen zugänglich zu machen.

Das Projekt "Simple Mobile Services" (SMS) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kreation und Nutzung von mobilen Diensten entscheidend zu erleichtern und zu verbessern und Vertrauen in ihre sichere Nutzung zu schaffen.

Sagem Orga hat in diesem Rahmen intensiv daran gearbeitet, die SIM-Karte als Basiskomponete für Dienste mit hohen Sicherheitsanforderungen in die Endnutzer-Geräte (d.h. Mobiltelefone und Smart Phones) zu integrieren.

Die Ergebnisse aus dem Projekt testet Sagem Orga nun gemeinsam mit dem Mobilfunkanbieter TIM und dem Forschungskonsortium Radiolabs unter Praxisbedingungen. Dazu wird eine Nutzergruppe von 100 italienischen Studenten der Universität Rom Tor Vergata mit eigens für den Versuch gefertigten SIM-Karten sowie mit der zur Nutzung von "Simple Mobile Services" benötigten Endgeräte-Software ausgestattet und soll für vier Monate damit mobile Dienste nutzen und weiterentwickeln. Beispiel-Anwendungsfälle sind die Anmeldung zu einer Prüfung, die Einschreibung zu einer Vorlesung oder die Bestätigung eines Geschäfts in einer von der Universität Tor Vergata betriebenen lokalen Online-Tauschbörse für Studenten. Zur Unterstützung dieser Szenarien enthalten auch die SIM-Karten einige innovative Applikationen, wie zum Beispiel das kryptografische Verfahren "Signature Service".

Ziel der Versuchsreihe ist es, genau festzustellen, wie die mobilen Dienste in der Realität genutzt, angenommen und weiterentwickelt werden. "Wir gehen davon aus, mit den Ergebnissen zeigen zu können, dass die SIM-Karte auch in zukünftigen Telekommunikationsmarkt-Szenarien eine entscheidende Rolle spielen wird", so Didier Sérodon, Chief Technology Officer bei Sagem Orga. "Nach Abschluss des Projektes werden wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern in der Lage sein, innovative Produkte für den Markt zugänglich zu machen. Wenn mobile Dienste leicht und sicher zu nutzen sind, wird das neue, profitable Geschäftsmodelle ermöglichen."

Weitere Informationen über das SMS-Projekt: http://www.ist-sms.org/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.