Neue Hemispheric IP-Video-Türstation T24 von MOBOTIX

MOBOTIX zeigt auf der Light+Building in Frankfurt am Main eine innovative, leistungsstarke und einfach zu installierende IP-Video-Türstation

(PresseBox) ( Langmeil, )
MOBOTIX, Hersteller hochauflösender IP-Video-Komplettsysteme, präsentiert auf der Weltleitmesse für Architektur und Technik seine erste IP-Video-Türstation T24. Die neue Produktlinie mit hemisphärischer Optik stellt eine bislang am Markt nicht da gewesene Lösung dar.

Die neue IP-Video-Türstation T24 erfasst den gesamten Eingangsbereich lückenlos - von Wand zu Wand, von der Decke bis zum Boden. Herkömmliche Türkameras erfassen die Besucher oft nur, wenn diese direkt vor der Linse stehen. Das Fisheye-Objektiv stellt die Szenerie vor der Linse grundsätzlich lückenlos als 360° Vollbild dar. Mittels integrierter Bildkorrektur-Software wird das Bild bereits in der Liveansicht entzerrt und an die Video-Gegenstelle geliefert. Bequem kann der Bildausschnitt anschließend digital geneigt, geschwenkt und gezoomt werden. Die T24 basiert auf dem internationalen Video-Telefonie-Standard VoIP/SIP und H.264.

Video-Gegensprechen weltweit

Beim Klingeln wird über das Netzwerk eine Verbindung zu einem VoIP-Bildtelefon, einem Standard-PC oder Tablet-PC aufgebaut. Von jedem Ort der Welt ist jetzt ein Video- und Sprachzugang zur Türstation möglich. Auch die Türöffnung kann dadurch ferngesteuert erfolgen.

Schlüsselloser Zugang

Das auch einzeln einsetzbare MOBOTIX Tastenmodul dient unter anderem der professionellen Zugangskontrolle über Eingabe eines PIN-Codes oder mittels RFID-Transponder. Via MxBus kommuniziert das Modul direkt mit dem Sicherheits-Türöffner und kann mit einer Zeitsteuerung programmiert werden. Der Sicherheitstüröffner im Innenbereich macht das Türöffnen durch gewaltsames Heraustrennen und Überbrücken der Verbindungskabel unmöglich. Ein eingebauter Akku gewährleistet auch im Falle eines Stromausfalls die sichere Ver- und Entriegelung der Tür.

Integrierte Nachrichtenfunktion

Digitale Sprachmitteilungen können an der Station hinterlassen und abgerufen werden. So können Abwesenheitsnotizen beim Türklingeln automatisch abgespielt, Videonachrichten mit Ton an der Türstation hinterlassen sowie persönliche Nachrichten für eine spezielle Person eingespielt werden.

Dezentrales MOBOTIX Konzept

Dauerhaft oder ereignisgesteuert erfolgt automatisch die Aufzeichnung des Geschehens vor der Haustür inklusive lippensynchronem Ton auf integriertem Speicher. Die dezentrale Verarbeitung und Speicherung in der Kamera reduziert die benötigte Bandbreite auf ein Minimum und senkt die Systemkosten deutlich.

Einfache und schnelle Installation

Netzwerkanschluss und Stromversorgung der IP-Video-Türstation erfolgen über ein Netzwerkkabel oder alternativ mit dem Mx2wire Erweiterungs-Set über einen zweiadrigen Klingeldraht. Eine bestehende Türklingel oder einfache Türsprechanlage kann demnach mit geringstem Aufwand in ein multifunktionales Zutrittskontrollsystem mit hochauflösender MOBOTIX Kamera umgewandelt werden.

Benutzerfreundliche Bedienung

Die komfortable Software MxEasy wurde von MOBOTIX speziell für die einfache und anwenderfreundliche Bedienung entwickelt. Jeder PC wird damit schnell zur multifunktionalen T24-Gegenstelle mit intuitiver Benutzeroberfläche.

Kundenindividuell bestellen

Die Produktlinie T24 ist ein modulares Baukastensystem, das beliebig an die kundenindividuellen Wünsche angepasst werden kann. Das System eignet sich daher sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Bereich. Die wetterfeste Außenstation (IP65, geeignet für -30° bis + 60°) ist in vier Farben erhältlich: weiß, silber, dunkelgrau und amber. Des Weiteren passt das hemisphärische Kameramodul auch in das Siedle Vario System. Die einzelnen Siedle Module werden dabei über eine speziell entwickelte MOBOTIX IO-Anschlussplatine integriert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.