MobilCom erreicht planmäßig wichtige Meilensteine der Sanierung

(PresseBox) ( , )
Kosten um zweistelligen Millionenbetrag gesenkt MobilCom.

MobilCom AG, Büdelsdorf, 10. Januar 2003 – Zum Jahresende hat die MobilCom AG planmäßig wichtige Meilensteine der Restrukturierung des Service Provider Geschäfts erreicht: Am 31. Dezember 2002 schloss MobilCom den Standort Karlstein und stellte die Aktivitäten in Kiel ein. Alle operativen Einheiten sowie die dafür erforderliche IT wurden nach Büdelsdorf und Erfurt verlagert.

„Die Zusammenlegung der Kundenservices führt zu einer deutlich besseren Kostensituation“, so Dr. Thorsten Grenz, Vorstandvorsitzender der MobilCom AG. „Insgesamt geben wir jetzt schon einen zweistelligen Millionenbetrag weniger für Personal, IT und laufende Betriebskosten aus.“

Auch am Standort Hallbergmoos bei München verläuft die Restrukturierung nach Plan: Die Verlegung des Fachhandels-Vertriebs nach Büdelsdorf geht zügig voran - ohne Einschränkungen für das operative Geschäft. Der Personalbestand ist bereits um rund ein Drittel reduziert. MobilCom geht davon aus, dass der Standort Hallbergmoos - wie im September angekündigt – im ersten Halbjahr 2003 geschlossen werden kann.

Kontakt
MobilCom AG - Unternehmenskommunikation:
Matthias Quaritsch, Torsten Kollande, Wilhelm Fuchs
0 43 31 69-10 38, -11 72, -1040
pr@mobilcom.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.