Virtuell-reale Messehostesse auf der CeBIT 2006

metaio präsentiert innovative Technologie Augmented Reality und lässt virtuelle mit realer Messewelt verschmelzen

(PresseBox) ( Garching/München, )
Die metaio GmbH präsentiert die virtuelle Messehostesse Mia mit Hilfe der neuen Technologie Augmented Reality (AR) am Messestand A60 in Halle 9. Das Technologieunternehmen entwickelt und vermarktet innovative AR-Lösungen für den Einsatz in Industrie und Handel. Mit dem Auftritt auf der CeBIT weist das junge Unternehmen den Besuchern den Weg, in eine faszinierende, virtuell-reale Messewelt.

Mit Hilfe der neuen Technologie Augmented Reality (zu Deutsch: Erweiterte Realität) können virtuelle, dreidimensionale Informationen lagegerecht und in Echtzeit in die reale Umgebung eingebunden werden. Beispielsweise kann ein 3D-Fahrzeugmodell in eine existierende Fertigungsumgebung hinein projiziert werden. Der Planer kann durch die Darstellung virtueller Produktgeometrien in der realen Fertigungsumgebung frühzeitig Probleme in der Produktionsplanung erkennen. Die dreidimensionale Darstellung veranschaulicht so den Planungsstand mit minimalem Aufwand. Metaio zählt zu den Vorreitern auf diesem Gebiet und bietet professionelle Komplettsysteme für Unternehmen aus der Industrie – wie etwa Automotive und Maschinenbau – sowie dem Handel an.

Mit dem diesjährigen Messeauftritt präsentiert das junge Münchner Unternehmen seine innovative Technologie Augmented Reality anhand eines faszinierenden Szenarios, das aufwendig für die CeBIT erarbeitet wurde: Die virtuelle Messehostesse Mia wird zusammen mit ihren realen Kollegen von metaio die neue AR-Software des Unternehmens vorstellen. Mia entstand am Computer und ist somit ein animierter 3D-Charakter. Jedoch wird sie dem Messepublikum direkt gegenübertreten und ist dank AR-Technologie direkt in das Messegeschehen und damit in die reale Standumgebung eingebunden. Mit Hilfe einer speziellen Datenbrille, in die auch eine Videokamera integriert wurde, werden die Messebesucher sowohl die virtuelle Hostesse Mia als auch die reale Messewelt gleichzeitig erleben – beide Informationsdimensionen verschmelzen sozusagen in Echtzeit im Blickfeld des Betrachters.

Dass die Anwendungsmöglichkeiten der Technologie AR sehr vielseitig sind, beweisen die zahlreichen innovativen Lösungen, die bei metaio in den letzten Jahren für Kunden aus Industrie und Handel entwickelt wurden. Dabei wurde auch eine pfiffige Idee der Münchner mit dem CeBIT Innovation Award 2004 bedacht: „Wie wäre es“, dachte man sich damals, „wenn Kunden ihre Wunschmöbel vor dem Kauf nicht nur im Möbelhaus, sondern gleich in einem Digitalfoto ihres Wohnzimmers bewundern könnten?“ Mittlerweile ist daraus eine enge Partnerschaft mit SHD, dem marktführenden Anbieter von Planungssoftware für die Möbelbranche entstanden, der die Idee heute als Produkt vermarktet. Eine Demo-CD der Software KPS Click&design können interessierte Messebesucher direkt am Messestand erhalten und das neuartige Tool so am heimischen PC testen. Darüber hinaus können die AR-Systeme von metaio in der gesamten Wertschöpfungskette, von der Planung und Produktion bis hin zum Verkauf, eingesetzt werden und tragen zur Kosten- und Prozessoptimierung bei. Die Kunden von metaio, darunter BMW und Siemens, demonstrieren dies eindrucksvoll an den umliegenden Messeständen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.