FRESHCONEX aktuell

(PresseBox) ( Berlin, )
United Fresh - Partner der Frischprodukte-Industrie

"Wir helfen unseren Mitgliedern beim Marketing ihrer Produkte, sind stark beim Networking und engagieren uns auch besonders bei Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, etwa für die Sicherheitstechnologien", erläutert Miriam Miller Wolk die Aufgaben des Lobbyverbandes United Fresh Produce Association. Mit Sitz in Washington, D.C., repräsentiert die Organisation Mitglieder der globalen Frischeprodukt-Versorgungskette wie Erzeuger, Spediteure oder Verpacker. Auf der FRESHCONEX ist der Verband neben dem Eurofruit Magazine und der Messe Berlin auch Mitausrichter des Business Forums in Halle 7.2B. (Halle 7.2C, Stand A-03, Kontakt: Miriam Miller Wolk, Tel.: +1-2023033410, E-Mail: mwolk@unitedfresh.org)

FRESHCUP auf der FRESHCONEX

Mit Orangenpressen für die Endkundenanwendung in Deutschland handelt FRESHCUP aus Hilden. Die Geräte werden vom spanischen Spezialisten Zumex produziert und schaffen zwischen 22 und 38 Früchte pro Minute. "Der holländische Markt ist Deutschland immer etwas voraus - dort wurden in den letzten Jahren sehr viele Geräte vor allem in Feinkostabteilungen aufgestellt", sagt FRESHCUP-Geschäftsführer Franz Weber. In Deutschland werde jetzt spürbar nachgezogen. Die Zumex-Pressen zeichnen sich durch einen speziellen Zusatz von Silberpolymer im Kunststoffmaterial aus, der antibakteriell wirkt. (Halle 7.2B, Stand B-02, Kontakt: Franz Weber, Tel.: +49-(0)-1713193567, E-Mail: f.w@drl.de)

"Fertig ist die Suppe" mit frischen Pilzen von FME aus Belgien

Fresh Mushroom Europe (FME) ist innerhalb weniger Jahre zu einer der innovativsten Kräfte auf dem Markt für Champignons herangewachsen. Neue Produkte waren in den vergangenen Jahren marinierte Champignons, die ohne weitere Vorbereitung direkt als Grillgut verwendet werden können und bei denen es immer wieder neue Rezepturen gibt. Messeneuheit in diesem Jahr ist ein Paket mit frischen Zutaten für eine Pilzsuppe: "Die Mischung besteht aus verschiedenen Sorten wie Pfifferlingen, Austernpilzen und Champignons. Dazu gibt es eine fertig gewürzte Boullion - ein Liter kochendes Wasser dazu, fertig ist die Suppe", erläutert Verkaufsmanager Willem Weening das Produkt. (Halle 7.2C, Stand B-13, Kontakt: Willem Weening, Tel.: +31(0)6-13589152, E-Mail: willem@fme-nv.com)

Absorbertechnologie für länger frische Früchte

Um bis zu zwei Tage verlängerte Lagerfähigkeit, besserer Geschmack, dadurch höhere Verkaufszahlen und weniger Abfall - das sind die wesentlichen Vorteile der Verpackungsmaterialien von MaxwellChase Technologies aus den USA, die auf der FRESHCONEX durch Baltimore Innovations Ltd aus Buckinghamshire vertreten sind. "Durch die Absorber Pads werden die Früchte weniger trocken, der Saftanteil ist höher und so auch der Geschmack besser", erläutert Matthew Valentine das Prinzip der Spezialverpackungen mit Absorbertechnologie. (Halle 7.2B, Stand B-04, Kontakt: Matthew Valentine, Tel.: +44(0)7713505942, E-Mail: matthew.valentine@baltimoreinnovations.co.uk)

Saftgenuss mit Biss durch Fruchtsaftprodukte von McCarter

Einen ganz neuen und sehr speziellen Trinkgenuss verspricht die kalt aseptische Produktionsmethode, die beim slowakischen Fruchtsaftspezialisten McCarter zur Anwendung kommt. "Unsere frisch gepressten Säfte können bis maximal ein Kubikzentimeter große Fruchtstücke enthalten, die das Getränkeerlebnis intensivieren", erläutert Logistikmanager Martin Zeleny von McCarter. Spezielle Fruchtsaftgetränke für Kinder oder auch Energydrinks enthalten dagegen Kugeln auf Algenbasis, die einen ähnlichen Effekt erzeugen. (Halle 7.2C, Stand B-01, Kontakt: Martin Zeleny, Tel.: +421-907987038, E-Mail: zeleny@mccarter.sk)

Facchini liefert Frisches aus der Lombardei jetzt auch nach Russland

Italien, Deutschland und Estland sind derzeit noch die Hauptmärkte des Frischsalat- und Gemüsespezialisten Facchini aus Poncarale in der Lombardei. "Aber wir liefern seit Mai 2011 auch nach Russland. Außerdem haben wir Kontakte nach Österreich, Polen und weitere osteuropäische Länder, in die wir bald liefern wollen", erklärt Emanuela Maletti von Facchini. Die Produkte werden auf 350.000 Quadratmetern Freiland und weiteren 100.000 Quadratmetern in Glashäusern angebaut. Geliefert wird fertig abgepackt sortenrein oder gemischt, zum Beispiel als Gemüsemischung für Minestrone. (Halle 7.2C, Stand A-05, Kontakt: Emanuela Maletti, Tel.: +39-0302640537, E-Mail. commerciale@facchininatura.it)

Fructofresh - höchste Qualität dank Handarbeit

Fructofresh aus dem grenznahen polnischen Gubin, nur 150 Kilometer von Berlin entfernt, liefert frisch geschnittenes, abgefülltes Obst vor allem nach Deutschland und Frankreich. "Es sind jeden Monat mehr als 300 Tonnen für unsere Abnehmer vor allem im Großhandel", umreißt Vertriebsleiter Pawel Stobba die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. "Dabei setzen wir aus Qualitätsgründen vor allem auf Handarbeit." Derzeit laufen Bemühungen, auch im Einzelhandel sowie in Österreich und der Schweiz Fuß zu fassen, und Stobba nutzt die bereits fünfte Teilnahme von Fructofresh auf der FRESHCONEX dafür intensiv. (Halle 7.2C, Stand A-06, Kontakt: Pawel Stobba, Tel.: +48-683590202, E-Mail. info@fructofresh.com)

FRESHCONEX Convenience Bar im vitamin:rausch®

Neben "Sportskanone", "Traumfigur" und "Holla die Waldfee" gibt es an jedem der drei FRESHCONEX-Tage noch einen Tagessmoothie an der Convenience Bar - und Smoothies sind "definitiv der Renner", sagt Andreas Melcher von vitamin:rausch®, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal die Bar betreibt. Alle Smoothies werden vor Ort frisch aus Zutaten vom Berliner Großmarkt gemixt. Zwar hat er auch Kaffee und Gebäck im Sortiment: "Aber man merkt hier das fachkundige Publikum!". (Halle 7.2C, Stand A-01, Kontakt: Andreas Melcher, Tel.: +49-(0)-1705801513, E-Mail. info@vitaminrausch.de)

Weitere Informationen:

www.freshconex.de
www.messe-berlin.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.