Klein, praktischer, am sichersten: Memory Experts International mit neuen Sicherheitsfunktionen

Memory Experts zeigt Portable Storage mit biometrischer Sicherung auf der CeBIT

(PresseBox) ( München, )
Memory Experts International wird auf der CeBIT 2005 seine komplette Palette portabler Speicher mit biometrischer Sicherung vorstellen. Diese reicht vom USB-Stick bis zur externen Festplatte; als CeBIT-Neuheit kommt kommt ein Microdrive-basierendes System im Zigarettenschachtel-Format hinzu. Mit Hilfe des Software Developer Kits können alle Geräte in beliebige Applikationen eingebunden werden.

Alle portablen Lösungen von Memory Experts bieten die verschlüsselte Speicherung aller Daten, auf die nur mit Hilfe eines Fingerabdrucks oder eines Passwortes zugegriffen werden kann. Das Passwort selbst wird dabei nicht auf dem Gerät abgelegt, so dass die Daten auch bei Verlust oder Diebstahl vertraulich bleiben. Es wird lediglich ein Hash generiert, der in der Firmware gespeichert wird.

Sämtliche Storage-Systeme werden über USB an den Computer angeschlossen und arbeiten völlig unabhängig vom Betriebssystem. Sie unterstützen mehrere Benutzer, denen jeweils strikt voneinander getrennte Speicherbereiche zugewiesen werden. Zusätzlich kann der Administrator einen gemeinsamen Bereich anlegen, auf den alle Benutzer zugreifen können.

Für die Einrichtung der Systeme liefert Memory Experts eine Managementanwendung mit, die unter Windows 2000 und XP läuft, ohne dass eine Installation notwendig wäre. Mit dieser Software kann der Administrator Benutzer anlegen, die privaten Speicherbereiche dimensionieren und pro Benutzer festlegen, nach wievielen erfolglosen Anmeldeversuchen das Gerät komplett gesperrt wird.

Um die portablen Speichergeräte in eigene Applikationen einbinden zu können, stellt Memory Experts Entwicklern ein Software Development Kit zur Verfügung. Die damit generierten Anwendungen können auf für den jeweiligen Anwender unsichtbare Bereiche zugreifen, in denen z.B. Authentifizierungs-Informationen abgelegt sind. Auf diese Weise ist es möglich, die Memory Experts-Systeme zur Authentifizierung an gesicherten Netzwerken und Infrastrukturen zu verwenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.