Bei MeinAuto.de werden Neuwagen verschenkt

Aufgrund der Wirtschaftskrise brechen jetzt die Preise für Autos ein / Die MeinAuto GmbH bietet zwei Neuwagen zum Preis von einem an

(PresseBox) ( Köln, )
Die Autobranche steckt in der Krise. Die Nachfrage nach Neuwagen ist eingebrochen. Darauf reagieren nun die Autohersteller mit immer höheren Rabatten. Für Autokäufer tun sich immense Schnäppchen auf. So bietet der Neuwagenvermittler MeinAuto GmbH ab dem 9. Dezember zwei Neuwagen zum Preis von einem an. Käufer eines Citroen Xsara Picasso erhalten einen Citroen C1 gratis.

Der angebotene Citroen Xsara Picasso ist mit zahlreichen Extras ausgestattet (z.B. Klimaanlage, Geschwindigkeitsregelanlage, Einparkhilfe, Bordcomputer, Leichtmetallfelgen). Eine Benziner- und eine Diesel-Motorisierung sind verfügbar. Schon ab EUR 23.490,- ist der Neuwagen erhältlich. Gratis dazu bekommt der Käufer einen Citroen C1 in der Ausstattungsvariante Advance in weiß oder rot. Beide Autos sind deutsche Neufahrzeuge, keine EU-Reimporte.

"Unsere 2-für-1-Sonderaktion ist ein anschauliches Beispiel dafür, dass die Neuwagenpreise fallen. Auch bei anderen Marken und Modellen gibt es mittlerweile drastische Rabatte. Die besten Rabatte von Autohändlern aus ganz Deutschland finden Autokäufer auf unserem Internetportal MeinAuto.de", so Carsten Seel, Geschäftsführer der MeinAuto GmbH. Kaufinteressenten können ihren gewünschten Neuwagen auf www.meinauto.de konfigurieren und erhalten sofort Angebote von bei MeinAuto.de angeschlossenen Autohändlern. Der Kaufinteressent kann nun die Preise vergleichen und entscheiden, mit welchem Autohändler er Kontakt aufnimmt, um dort den Neuwagen zu kaufen. So sorgt MeinAuto.de für Markttransparenz, vereinfacht den Kaufprozess und hilft beim Geldsparen. Die Nutzung des Neuwagenpreisvergleichs ist für Kaufinteressenten unverbindlich und völlig kostenlos.

Im November 2008 wurden über das Internetportal MeinAuto.de über 400 Neufahrzeuge verkauft. Trotz Konjunkturabschwung ist dies ein Absatzrekord für die MeinAuto GmbH. Im November 2008 wurden insgesamt 233.772 Neuwagen zugelassen. Das sind 17,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Die meisten Automobilhersteller leiden unter drastischen Verkaufsrückgängen (Toyota: -38,8%, Opel: -35,9%, BMW: - 20,8%, VW: -18,6%). Gründe hierfür sind vor allem die schwache Konjunkturlage, explodierende Rohstoffpreise und steigende Lebenshaltungskosten. Autohändler reagieren darauf mit hohen Rabatten von bis zu 39% auf die Listenpreise der Hersteller.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.