Axialgelenke ähnlich DIN 71802: ausgleichende lineare (Achs-)verbindung für bewegliche Teile

NEU: Standardabmessungen in Stahl und Edelstahl (Werkstoff 1.4305)

(PresseBox) ( Külsheim, )
Winkelgelenke nach DIN 71802 dienen als Verbindungs- und Führungselemente für bewegliche Teile und schaffen Eckverbindungen. Nicht immer sind diese Normteile für die Konstruktion ausreichend, insbesondere dann, wenn die Kraftübertragung linear erfolgen soll. Speziell für diesen Anwendungsfall konzipiert stellt das Axialgelenke eine besondere Lösung im Bereich der Winkelgelenke nach DIN 71802 dar. Die Umsetzung der aufgenommenen Kräfte erfolgt nicht im Winkel von 90° sondern als 180°-Variante, also linear. Der mögliche Schwenkwinkel liegt vergleichbar der DIN 71802 bei ±18°, die Auszugskräfte des Kugelzapfens aus der Kugelpfanne je nach Baugröße zwischen min. 30 und min. 100 N.

Die Axialgelenke stehen in den Abmessungen M5 bis M16 in Stahl und Edelstahl zur Verfügung.

Um der Konstruktion weiteren Gestaltungsspielraum zu geben, hat der Spezialist mbo Oßwald eine weitere nicht demontierbare Variante entwickelt. Diese Axialgelenke sind in der Lage, besonders hohe Belastungskräfte aufzunehmen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, anwendungsbezogene Sonderlösungen zu entwickeln und umzusetzen.

mbo Oßwald bietet seinen Kunden mit einem außerordentlich umfangreichen Sortiment unterschiedlichster Verbindungselemente eine breite Auswahl für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Neben Stahl und Edelstahl können Verbindungselemente für besondere Anwendungsfälle auch aus Duplexstahl hergestellt werden.

Darüber hinaus steht ein kompetentes Team zur Verfügung, das darauf spezialisiert ist auch kundenspezifische Sonderwünsche zu erfüllen. Dabei kann sowohl nach Zeichnungsvorgaben gearbeitet oder gemeinsam mit dem Kunden eine anwendungsbezogene Lösung umgesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.