markt.de startet Kiez-Offensive - Second Hand Mode, Möbel und Spielzeug aus dem Viertel - drei neue Kiez-Marktplätze

(PresseBox) ( München, )
Der Marktplatz für Deutschland, markt.de, ist eine der beliebtesten Plattformen für Kleinanzeigen im Netz. Mit der Kiez-Offensive, dem Launch der Portale wohnkiez.de, mamakiez.de und modekiez.de, möchte markt.de die Reichweite seiner Kleinanzeigen erhöhen und Zielgruppen direkter ansprechen.

markt.de startet die Kiez-Offensive und launcht drei neue Marktplätze für Kiez-Bewohner: wohnkiez.de, mamakiez.de und modekiez.de. Die Portale bieten Kleinanzeigen aus den Bereichen Second Hand Mode, Möbel und Spielzeug. Mit den Kiez-Sites bringt der Marktplatz seine jahrelange Kleinanzeigen-Expertise und Kundennähe in diese Special-Interest Websites ein.

Die Kiez-Offensive

Die zentralen Themen der Sites sind Wohnen und Einrichtung, Bedarf für Familien und Second Hand Mode.

wohnkiez.de: Auf der Plattform finden Nutzer Anzeigen aus dem Bereich Wohnen wie Antiquitäten aus Barock oder Jugendstil, Designermöbel, Flohmarkt-Fundstücke und allerlei Vintage-Objekte. Wer trendige Unikate und Möbel aus vergangener Zeit sucht oder anbieten möchte, ist hier richtig. Der Ratgeberbereich bietet Artikel wie "Holz richtig polieren" oder "Die eigene Küche neu gestalten".

mamakiez.de: Das Portal liefert einen Rundumservice für Familien mit Kindern: Von Schwangerschafts- und Kindermode über Spielzeug und Kinderwagen bis hin zu Kinderbetreuung wie Babysitter und Kindergartenplätze ist hier alles geboten und kann alles angeboten werden. Der Bereich "Neues aus dem Kiez" stellt Hintergrundinformation rund um Themen für Familien wie Mutterpass, Kinderwagen oder Autositze zur Verfügung.

modekiez.de: Von Damenmode und -Accessoires über Schmuck und Sonnenbrillen bis hin zu Uhren, Handtaschen und Koffer, Young Fashion und Herrenmode sowie die Möglichkeit zum Kleidertausch - das Angebot von modekiez.de ist vielfältig. Das Fashion Magazin berät Nutzer zu Themen wie "Wie kann ich Designertaschen von Fälschungen unterscheiden?" oder "Wie man ganz einfach die eigene Jeansgröße bestimmen kann".

Kleinanzeigen aus dem und für das Viertel

"Die Themen Kleinanzeige und Kiez gehören zusammen: Ob der Flyer für die Wohnungssuche am Laternenpfahl, der Hinweis auf die entlaufene Katze am Baumstamm mit Telefonnummer-Abreißzetteln oder das Babysitter-Gesuch am schwarzen Brett im Supermarkt - Kleinanzeigen gehören in eine Region. "Die Kleinanzeige ist ein typisches Kiez-Produkt, etwas, das aus dem nachbarschaftlichen Miteinander entsteht," so CEO von markt.de, Sang-Woo Pai.

Kostenlose Nutzung der Kiez-Kleinanzeigen

Die drei Portale stehen Nutzern komplett kostenlos zur Verfügung, von der Registrierung über die Schaltung von Kleinanzeigen bis hin zur Kontaktaufnahme auf Angebote.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.