Rahmenvertrag mit Telecom Italia - Marconi baut optisches Transportnetz

(PresseBox) ( , )
Rahmenvertrag mit Telecom Italia
Marconi baut optisches Transportnetz

Backnang, 08.01.2003 – Marconi wird für Telecom Italia ein neues optisches Backbone-Netz einrichten. Der entsprechende Rahmenvertrag im Wert von 15 Millionen Euro hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Dabei kommt der neue optische Cross Connect MSH2K von Marconi zum Einsatz, der Mitte September 2002 auf den Markt kam.
Mit diesem Produkt kann Telecom Italia die ”Automatic Switched Optical Network” (ASON) Technik einführen, die in Zukunft auf der Basis des GMPLS-Protokolls (Generalized Multi Protocol Label Switching) arbeitet und höhere Netzflexibilität bietet. Im Falle eines Übertragungsfehlers wird der Datenverkehr automatisch umgeleitet. So kann der Betreiber seinen Kunden optimale Übertragungssicherheit und neue innovative Dienste zur Verfügung stellen.

Das Unternehmen Marconi
Marconi ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in London, das Ausrüstungen und Lösungen für Telekommunikationsnetze liefert. Die Kernbereiche des Unternehmens sind innovative und zuverlässige optische Netze, Routing-, Vermittlungs- und Zugangstechnik für Breitbandnetze sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Lösungen von Marconi ermöglichen es Fest- und Mobilnetzbetreibern, Kosten zu senken und Erträge zu steigern. Zu den Kunden von Marconi zählen viele der größten Telekommunikationsunternehmen der Welt.
In Deutschland ist Marconi an den Standorten Backnang, Offenburg, Frankfurt/Main und Radeberg sowie mit mehreren Vertriebsbüros vertreten. An der Börse werden die Aktien von Marconi unter dem Kürzel MONI gehandelt. Weitere Informationen sind unter www.marconi.de verfügbar.

Weitere Informationen durch:
Margarete Senn
Marconi Communications GmbH, Backnang
Tel.: (0 71 91) 13 38 11
Margarete.Senn@marconi.com


Lutz Cleffmann
DIKOM Redaktionsservice, Düsseldorf
Tel. 0800 DIKOMPR (0800 3 45 66 77)
marconi@dikom.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.