Marconi: Neuer Fünf-Jahresvertrag mit NetCologne

(PresseBox) ( , )
Backnang, 20.01.03 – Marconi hat mit dem City-Carrier NetCologne einen neuen Betreibervertrag abgeschlossen. Marconi wird für weitere fünf Jahre Betrieb und Service für die bei NetCologne eingesetzte Deep-Fiber-DMP-Technologie (Distributed Multiservice Platform) und weitere Systeme übernehmen. Seit dem Netzstart von NetCologne 1998 arbeitet das Unternehmen eng mit Marconi zusammen. Marconi Mitarbeiter sind seitdem ständig im NetCologne Network-Management- Center (NMC) mit dem Betrieb dieser Systeme beschäftigt. Von dort aus wird das gesamte Netz gesteuert und überwacht. Im Rahmen des neuen Fünf-Jahres-Vertrags liefert Marconi an NetCologne weiterhin die Deep-Fiber-DMP-Technologie und die Netzmanagement-Software ServiceOn Access (früher Open NSÜ). Deep-Fiber-DMP von Marconi ist eine umfassende Netzlösung. Die Flexibilität und universelle Einsetzbarkeit ist insbesondere für regionale Telekommunikationsanbieter wie NetCologne von grossem Vorteil. Mit Deep-Fiber-DMP ist NetCologne in der Lage, seinen Kunden eine grosse Vielfalt an Teilnehmerdiensten, von Schmal- bis Breitband als Wähl- und Festverbindungen anzubieten. Das System umfasst neben einem zentralen Verteilerknoten und Optical Network Units (ONU) auch Anschlusseinheiten für die Endkunden. Somit kann NetCologne in allen Netzbereichen Glasfasertechnik in Kombination mit modernen Kupfertechniken wie beispielsweise G.SHDSL einsetzen. Die Technologie unterstützt Dienste auf der Basis von ATM (Asynchronous Transfer Mode) und IP (Internet Protocol) genauso wie TDM (Time Division Multiplexing) für Sprachübertragung und Standleitungen. Bei Telefonie und breitbandiger Datenübertragung arbeitet DMP mit allen wichtigen Switching-Plattformen zusammen. Wie bei allen Marconi-Produkten wird auch hier das gesamte Netzmanagement über ServiceOn Access abgewickelt.

Das Unternehmen NetCologne
Als regionaler Festnetzbetreiber versorgt NetCologne die Medienstadt Köln und die umliegende Region mit zukunftssicherer Kommunikations-Technologie. Gegründet wurde die NetCologne GmbH im Oktober 1994. Mit Beginn des liberalisierten Telekommunikationsmarktes konnte das Unternehmen ab 1998 in Köln flächendeckend Telefon- und Internetservices anbieten. Bis heute haben sich mehr als 112.000 Telefon-, rund 98.000 Internet- und rund 30.000 DSL-Kunden von den günstigen NetCologne-Tarifen und Services überzeugen lassen. Das Angebot reicht von Telefondiensten über Internet und Datenservices bis hin zu komplexen Corporate Networks und speziellen Lösungen für die Medienbranche. Dazu profitieren rund 100.000 Breitband-Vertragskunden vom anspruchsvollen TV- und Radioangebot und den innovativen Telefon- und Internetdiensten des MultiKabel. NetCologne hat sich damit innerhalb kurzer Zeit von einem leistungsstarken Telekommunikations- zu einem innovativen Multimedia-Anbieter entwickelt. Weitere Informationen unter www.netcologne.de.

Das Unternehmen Marconi
Marconi ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in London, das Ausrüstungen und Lösungen für Telekommunikationsnetze liefert. Die Kernbereiche des Unternehmens sind innovative und zuverlässige optische Netze, Routing-, Vermittlungs- und Zugangstechnik für Breitbandnetze sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Lösungen von Marconi ermöglichen es Fest- und Mobilnetzbetreibern, Kosten zu senken und Erträge zu steigern. Zu den Kunden von Marconi zählen viele der größten Telekommunikationsunternehmen der Welt. In Deutschland ist Marconi an den Standorten Backnang, Offenburg, Frankfurt/Main und Radeberg sowie mit mehreren Vertriebsbüros vertreten. An der Börse werden die Aktien von Marconi unter dem Kürzel MONI gehandelt. Weitere Informationen sind unter www.marconi.de verfügbar.

Weitere Informationen durch:
Margarete Senn
Marconi Communications GmbH, Backnang
Tel. (0 71 91) 13 38 11
Margarete.Senn@marconi.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.