MARCO Hubtische mit Mehrfachscherensystem

(PresseBox) ( Ängelholm, )
In vielen automatischen Förderanlagen oder auch bei einzelnen Anwendungen müssen Höhenunterschiede überwunden werden die, abhängig vom Platzbedarf, nur durch Mehrfachscheren-Hubtische realisiert werden können. Zur Anwendung kommen dann Doppel-, Drei- oder Mehrfachscherensysteme. MARCO bietet neben einem großen Standardprogramm an Mehrfachscheren-Hubtischen auch individuelle Einzel- oder Branchenlösungen an. Die Tragkraft dieser Mehrfachscherensysteme beginnt bei 500 kg und kann im Rahmen der technischen Machbarkeit bis über 50.000 kg gehen. Gleiches gilt für den Nutzhub, der weit über 4.500 mm erreichen kann.

Je nach Einsatzfall und Einbausituation werden die Hubtische im Mehrfachscherensystem mit unterschiedlichstem Zubehör kombiniert. Dies reicht von einfachen Sicherheitsgeländern über Plattformführungen bis hin zur hydraulischen Verriegelung, die Plattformen in der jeweiligen Höhenposition sicher hält.

Die Praxisbeispiele zeigen entsprechende MARCO Hubtische mit den Zubehören als Einzelplatzlösungen und innerhalb von automatischen Förderanlagen.

MARCO produziert Hubtische für die verschiedensten Anwendungen und bis zu 50.000 kg Tragkraft. Die Scherensysteme entstehen aus Rechteck-Profilmaterial, was zu einer erhöhten Seitenstabilität und geringerer Lagerbelastung führt. Sämtliche MARCO Hubtische werden gemäß der EN1570 hergestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.