PresseBox
Press release BoxID: 51506 (Lutz Pumpen GmbH)
  • Lutz Pumpen GmbH
  • Erlenstr. 5-7
  • 97877 Wertheim
  • http://www.lutz-pumpen.de
  • Contact person
  • Wolfgang Konrad
  • +49 (9342) 879-220

Emissionssicheres Umfüllen von Lösemitteln

(PresseBox) (Wertheim, ) Der Umgang mit organischen Lösemitteln ist mit Gesundheits- und Umweltrisiken verbunden. Durch Ausgasung kommt es zu Emissionen in der Atemluft, die nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch explosiv sind. Um den Forderungen der Sicherheits- und Umweltschutzbeauftragten in der Chemie gerecht zu werden, hat Lutz eine ebenso sichere wie wirtschaftliche Lösung zur Vermeidung des Emissionsproblems entwickelt. Eine Anwendung aus der Praxis wird im nachfolgenden Beitrag beschrieben.

In speziellen Lagerräumen werden verschiedene Lösemittel in Edelstahlkanistern gelagert. Beim Öffnen der Behälter oder beim Umfüllen der Medien entweichen toxische und zudem feuergefährliche Ausgasungen. Dadurch waren aufwändige Sicherheitsvorkehrungen und das Tragen von Atemschutzmasken beim Arbeiten mit Lösemitteln erforderlich.

Die Aufgabenstellung lautete daher: Das Abfüllen der Lösemittel aus Fässern (200 l) in kleinere Kanister soll emissionsfrei realisiert werden. Dazu ist die Pumpvorrichtung so zu installieren, dass ein Austreten der Gase weitestgehend verhindert wird. Die Lagerräume sollen ohne Atemschutzmaßnahmen zu betreten sein. Lutz realisierte dies zunächst mit dem Restentleerungspumpwerk aus Edelstahl.

Das Pumpwerk verfügt über einen integrierten Rücklauf-Stop. Dadurch wird ein nahezu restloses Entleeren der Behälter möglich und zudem ein Vermischen von Lösemitteln ausgeschlossen. Zusätzlich wurden die Pumpwerke mit einem Lutz-Emissionsschutz-Fassadapter am Behälter fixiert. Der Adapter sorgt für den beim Abfüllen erforderlichen Druckausgleich, ohne dass die gefährlichen Gase austreten können. Die Erdung erfolgte durch Potentialausgleichskabel, elektrisch leitfähigen Schläuchen und Schlaucheinbindungen.

Das Sicherheitskonzept machen automatisch abschaltbare Zapfpistolen mit lösemittelbeständigen Dichtungen perfekt. Automatische Zapfpistolen wurden insbesondere deshalb erforderlich, weil der Füllstand in den zu befüllenden Edelstahlkanistern nicht ersichtlich ist.

Die Vorteile für den Anwender: Durch die Ausstattung der Fässer mit Restentleerungspumpwerken und durch die einfache Verbindung zwischen Pumpwerk und Motor ist nur ein Pumpenmotor pro Lagerraum erforderlich. Der eingesetzte explosionsgeschützte, doppelt isolierte Motor ist nach Atex 100a ausgeführt und zugelassen.

Der Motor lässt sich mit wenigen Handgriffen am Pumpwerk befestigen oder wieder entfernen. Aufwändige Atemschutz- und Absaugmaßnahmen können in den Lagerräumen entfallen. Durch die geringen Restmengen können die Fässer einfach gereinigt bzw. wieder befüllt werden. Das Entstehen von aufwändig zu entsorgenden Sonderabfällen wird durch Fass-Restentleerung und Sortenreinheit auf ein Minimum reduziert.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.