LS telcom erfolgreich in Afrika

Beauftragungen von Regulierungsbehörden im Wert von EUR 5,3 Mio.

(PresseBox) ( Lichtenau, Baden-Württemberg, )
In der vergangenen Woche konnte die LS telcom Firmengruppe erfreuliche Auftragseingänge im Gesamtvolumen von ca. EUR 5,3 Mio. verzeichnen. Regulierungsbehörden zweier afrikanischer Länder beauftragten das Unternehmen jeweils mit der Lieferung eines Systems für die nationale Funkfrequenzverwaltung, das sog. Spektrum-Management. Mit diesen Systemen werden die Regulierungsbehörden unter anderem die Lizenzen für neue Mobilfunknetze vergeben und verwalten. Um sicherzustellen, dass die Lizenzbedingungen an jedem Sendestandort eingehalten werden und die Funksender bei anderen Nutzern keine Störungen verursachen, soll die LS telcom AG in einem der Länder auch ein umfassendes nationales Funküberwachungssystem liefern.

Die Bedeutung der Nutzung des Funkspektrums ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Neue Technologien, Breitbanddienste, Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekte in der Industrie und auch im privaten Bereich führen zu immensen Steigerungen der Nutzer- und Gerätezahlen, die sich alle auf eine verlässliche, störungsfreie Vernetzung per Funk verlassen. Spektrum-Management, die Zuteilung der begrenzten nationalen Funk-Spektrum-Ressource, einschließlich der Kontrolle der Spektrum-Nutzung über gutes Monitoring ist daher immens wichtig für Wirtschaft eines Landes. Nicht zuletzt ist insbesondere in den aktuellen Zeiten der Pandemie auch eine gute Funkversorgung für Breitbanddienste und zur Verbreitung von Informationen über die normalen Rundfunkdienste essentiell wichtig.

"Über die Gewinnung dieser beiden Neukunden und die nun erfolgten Vertragsabschlüsse freuen uns umso mehr, da wir aufgrund der Corona-Pandemie die gesamten Verhandlungen aus der Ferne über Telefon- und Videokonferenzen führen mussten.", sagt Dr. Manfred Lebherz, der Vorstandssprecher der LS telcom AG und fügt hinzu: "Herausfordernd bleibt nun die Lieferung und Installation dieser Systeme unter den aktuellen Pandemie-Rahmenbedingungen, wobei wir diese möglichen Hürden ggf. durch Hinzuziehung unserer regionalen Tochterunternehmen und lokaler Partner erfolgreich bewältigen werden."

Der LS telcom Konzern ist sowohl technologisch als auch was die Anzahl der weltweiten Installationen integrierter Spektrum-Management und Radio Monitoring Systeme angeht führend.

Für LS telcom spielt der afrikanische Markt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. LS telcom hat hier bereits erfolgreich Projekte mit Kunden in 24 Ländern durchgeführt. Die beiden dazugewonnenen Neukunden vergrößern nochmals die internationale Reichweite des LS telcom Konzerns mit Kunden in weit über 100 Ländern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.