Logistik-Optimierung für alle

LogiMAT-Auszeichnung "BESTES PRODUKT 2011" geht an Logivations

(PresseBox) ( München, )
Die Logistiksoftware W2MO® des Münchener Softwareunternehmens Logivations GmbH wurde im Rahmen der Logistikfachmesse LogiMAT 2011 zum Gewinner der Auszeichnung „BESTES PRODUKT“ in der Kategorie "Software, Kommunikation, IT" gekürt. Die Lösung bietet Logistikoptimierung und -planung für die verschiedensten Unternehmensgrößen und –anforderungen, denn sie kann sowohl nur bei Bedarf abgerufen oder auch als Dauerlösung fest in bestehende Infrastrukturen integriert werden.

Die „on demand“ Variante ist weltweit einzigartig, denn der Anwender kann das Tool direkt über die Logivations-Internetseite nutzen – und profitiert damit nicht nur von Kosteneinsparungen für Hosting und Updates sondern auch von den vielfältigen weiteren Services und Optimierungsmöglichkeiten, die über die Logivations Web-Plattform angeboten werden. Alternativ kann W2MO® (Web to Modeling and Optimization) aber auch fest auf einem virtuellen Server, dem Desktop-PC oder dem Laptop des Anwenders installiert werden.

Direkteinstieg und Einzelaktionen schnell und unkompliziert

Gerade die webbasierte Variante ermöglicht einen schnellen und risikolosen Start in die professionelle Optimierung und Planung logistischer Prozesse. Dafür genügt die Registrierung als Anwender auf der Internetseite von Logivations. Danach kann direkt mit dem Aufbau des eigenen Lagerlayouts begonnen werden - oder alternativ eines der vielen hinterlegten Musterlayouts als Basis übernommen und angepasst. Zudem steht ein breites Spektrum von Modellierungs-, Planungs-, Simulations- und Optimierungsfunktionen zur Verfügung.

Aber nicht nur für den Einstieg in die Logistikoptimierung bietet sich die webbasierte Lösung an, sondern auch für Unternehmen mit eher gelegentlich anfallenden Planungsaktivitäten.

Layout einfach abbilden – Prozesse schnell simulieren

Benutzerfreundlichkeit und eine große Bandbreite an verschiedensten Funktionalitäten standen bei der Entwicklung von W2MO® im Vordergrund. Dementsprechend groß sind die Möglichkeiten für den Anwender. Er profitiert u.a. von folgenden Lösungskomponenten:

- Live-Editor für Layout-Aufbau und Prozessabbildung
Hoch-interaktiv, benutzerfreundlich und auf Basis des neuen Internetstandards HTLM5. Die Prozessbeschreibung erfolgt durch grafische Definition von Laufwegen und Materialflüssen. Besonders auch für mehrstufige Logistikprozesse geeignet. In 2D oder 3D.

- Hinterlegung von Echt-Daten
Zur Bestimmung sämtlicher Prozesszeiten der Arbeitsvorgänge im Lager können im Tool hinterlegte Standardzeiten oder eigene Daten verwendet werden. Ebenso können Aufträge und Artikelstammdaten hochgeladen oder aber - entsprechend der statistischen Charakteristika des jeweiligen Kunden bzw. nach statistischen Parametern – automatisch erzeugt werden. Zusätzliches Highlight: die integrierte Extrapolationsfunktion zur Simulation verschiedener Auftragsszenarien.

- Lagerplatz-Belegung nach verschiedenen Verfahren
Artikel können zufällig, nach einer Heuristik oder mathematisch optimal Lagerplätzen zugeordnet werden. Per Knopfdruck kann dann der gesamte im Lager anfallende Arbeitsaufwand zur Erledigung der gegebenen Aufträge bestimmt und anschließend mittels zahlreicher Simulationsszenarien geändert werden. Und: Für mehrstufige Prozesse wurden Algorithmen für die Batch-, Serien-, und wegeoptimierte Rundgangsbildung integriert.

- Integrierte dynamische Simulation
Zeigt Belastungsspitzen und Engpässe in 3D an. Anhand der Belastungsdynamik lassen sich Personalbedarf und –verfügbarkeit einander gegenüberstellen und erlauben so eine optimale Personalplanung.

Benutzerfreundlichkeit, Umfang und Flexibilität der Lösung überzeugten nicht nur die LogiMAT Experten-Jury bei der Preisvergabe 2011, sondern auch bereits über 60 Anwender – darunter auch das Traditionsunternehmen Develey Senf & Feinkost GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.